>redmail konzentriert sich künftig ganz auf die Zeitungszustellung

Wien (OTS) - ">redmail wird sich ab sofort voll auf die Zustellung von Tages- und Wochenzeitungen konzentrieren. Die Bemühungen zum Aufbau der Zustellung von adressierten Briefsendungen werden nicht fortgesetzt, die Aktivitäten der unadressierten Zustellung von Prospekten auf die Kernbundesländer Steiermark und Kärnten begrenzt", teilten am Mittwoch die >redmail Geschäftsführer Klaus Schauer und Horst Jungmann mit.

Als Gründe für die Trennung von den genannten Geschäftszweigen führte Schauer in erster Linie das im Sommer von der Regierung und vor kurzem auch vom Parlament beschlossene neue Postmarktgesetz an, das mit 1.1.2011 in Kraft tritt. Unter diesen Rahmenbedingungen könne in Österreich kein echter Postmarkt entstehen, sind sich Geschäftsführung und Eigentümer von >redmail einig. Dazu kommen die negativen Auswirkungen der weltweiten Wirtschaftskrise auf den Postmarkt und die Werbeausgaben. "Für uns und unsere Eigentümer sind unter diesen Bedingungen weitere erhebliche Kosten für Anlaufinvestitionen nicht zu verantworten. Wir konzentrieren uns daher in Zukunft voll auf unsere Kernkompetenzen", sagte Schauer.

>redmail ist im Oktober 2001 als 50:50 Joint Venture der Holländischen Post (TNT) und der Styria Media Group AG entstanden. Zusätzlich zur Kernkompetenz der Tageszeitungszustellung wurden die Geschäftsfelder des jeweils liberalisierten Teils der adressierten Zustellung von Briefsendungen und der unadressierten Zustellung von Prospekten aufgebaut. Von der Umstrukturierung bei >redmail werden von den mehr als 200 hauptberuflichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern rund 50 betroffen sein. "Wir haben für alle betroffenen Kolleginnen und Kollegen einen Sozialplan erarbeitet und mit heutigem Tag die Kündigungen im Rahmen des Vorwarnsystems beim AMS angemeldet. Es ist unser wichtigstes Ziel diesen schwierigen Prozess so sozial wie möglich zu gestalten", sagten die Geschäftsführer. Im Rahmen von Betriebsversammlungen wurden Dienstag in Wien und Graz alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über die Neuausrichtung bei >redmail informiert, schloss Schauer.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/2641

Rückfragen & Kontakt:

Klaus Schauer, Vorsitzender der Geschäftsführung (CEO)
Mag. Horst Jungmann, Geschäftsführung
Tel. (0)1 795 00 10
klaus.schauer@redmail.at, http://www.redmail.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001