Einladung zur Pressekonferenz und zur Demonstration -Christenverfolgung 2010 in Ägypten: Blutbad zur Heiligabend-Messe!

Wien (OTS) - Stellungnahme Die Koptisch-Orthodoxe Kirche Österreichs und Gemeinde in Wien zum Blutbad in Naag Hamaady in Ägypten unter koptischen Christen. Ein Hilferuf!

Am 6. Jänner 2010 fand anläßlich der koptischen Heiligabend-Messe ein brutaler Angriff auf die Kirche in Naag Hamaady, ca. 650 km südlich von Kairo, statt. Mit Maschinengewehren wurde auf die Gläubigen geschossen. Das Blutbad forderte sieben Tote und zahlreiche Schwerverletzte.

Um die Öffentlichkeit in Österreich auf diesen neuen barbarischen Höhepunkt in den wiederholten Angriffen auf die ägyptischen Christen aufmerksam zu machen, findet in Wien

am Donnerstag, dem 14. Jänner 2010, um 10:00 Uhr in
1080 Wien, Landesgerichtstrasse 5,
im Kaffeerestaurant Rathaus
eine Pressekonferenz statt .

Die koptischen Pfarrer Lukas und Schenuda werden als Stellvertreter des koptischen Bischofs in Wien, Exzellenz Gabriel, gemeinsam mit Mitgliedern der koptischen Gemeinde in Wien über den beispiellosen Vorfall in der bereits blutigen Geschichte der aktuellen Christenverfolgung in Ägypten berichten und, um über die Hintergründe dieser Bluttat zu informieren und um wichtige Fragen aufzuwerfen:

1. Wer bereitete den Anschlag vor? 2. Wer war über das geplante Massaker informiert? 3. Warum fehlte ausgerechnet am 6. Jänner 2010 der ansonsten immer bereit gestellte Polizeischutz? 4. Warum fehlten die üblicherweise in jedem Jahr anwesenden Vertreter der Regierung?

und zu einer Demonstration
am 21. Jänner 2010 in Wien

gegen Hass, religiöse Unterdrückung, Diskriminierung, Verfolgung und Ermordung Andersdenkender in Ägypten aufrufen. Die Kopten sind in Ägypten als größte christliche Minderheit in einem islamischen Land Menschen zweiter Klasse, ihre Verfolgung und Vertreibung wird immer offenkundiger und brutaler, der Schutz durch staatliche Sicherheitskräfte immer schwächer.

Wir bitten die Vertreter der Medien um Unterstützung und danken für Ihren Bericht.

Presse Mappe und Fotomaterial vom Blutbad ist vorhanden und wird bei der Pressekonferenz aufliegen.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/10862

Rückfragen & Kontakt:

R. William Tadros
Tel.: 0664-205 86 66
E-Mail: william.tadros@gmx.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010