SciVal Spotlight gewinnt weltweit an Dynamik: Immer mehr Universitäten wünschen einen multidisziplinären Blick auf ihre Forschungsleistungen

Amsterdam (ots) -

Elsevier, einer der weltweit führenden Verlage für naturwissenschaftliche, technische und medizinische Informationsprodukte und -dienstleistungen, teilt mit, dass mehrere Universitäten seine neue SciVal Spotlight Lösung gekauft haben. Die Institutionen, zu denen die Staatliche Universität Chiao Tung (Taiwan), die Universität von St. Petersburg (Russland), die Universität Stellenbosch (Südafrika) und die Universität Vigo (Spanien) zählen, werden Spotlight zur Analyse ihrer aktuellen Forschungsleistungen einsetzen, um ihre kurz- und langfristigen Forschungsstrategien zu verbessern. SciVal Spotlight ist eine an Kundenwünsche angepasste webbasierte Lösung, die Institutionen einen multidisziplinären Blick auf die Forschungsleistung erlaubt. Durch die Anwendung einer innovativen Visualisierungstechnik produziert Spotlight individuelle Darstellungen, sogenannte Maps, die einen grafischen Überblick über Forschungsleistungen einer Institution über Zeit und wissenschaftliche Disziplinen hinweg liefert und sich auf spezifische thematische Gebiete konzentriert. Die vollständigen Texte finden Sie hier: http://www.presseportal.de/go2/SCIVAL-SPOTLIGHT

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/DE77974

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt:
Agata Jablonka
Account Development Manager
Elsevier B.V.
Radarweg 29, 1043 NX Amsterdam
Cell: +49 172 6273 978
Email: a.jablonka@elsevier.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0009