Kulm - die innovative Arena für österreichisch-norwegischen Wettbewerb und Zusammenarbeit

Wien/Tauplitz/Bad Mitterndorf (TP/OTS) - Am Kulm werden Gregor Schlierenzauer und Bjorn Einar Romoren gemeinsam mit ihren Mannschaftskameraden dem Publikum zu viel Spannung auf der Schanze verhelfen. Aber Kulm ist nicht nur eine Arena für harten Schiflugwettbewerb, sondern auch für Zusammenarbeit innerhalb der Kultur und Wirtschaft zwischen Österreich und Norwegen.

Der norwegische Skiverband, der Österreichische Skiverband (ÖSV) und die Königlich Norwegische Botschaft in Österreich arbeiten heuer zum dritten Mal zusammen, um die norwegisch-österreichischen Beziehungen zu stärken.

Auf der Wirtschaftsseite stehen heuer Möbeldesign und Tourismus im Mittelpunkt. Der norwegische Tourismusverband und der österreichische Alpenverein haben sich zu einer Zusammenarbeit entschlossen und am Kulm sollen diese Pläne konkretisiert werden.
Der Wintersport ist für Österreich und Norwegen etwas Gemeinsames, eine Aktivität, die uns verbindet. Beide Länder sind kleine Nationen mit starken Traditionen im Bereich Wintersport und besonders in Bezug auf das Skispringen und Skifliegen. Beeindruckende und majestätische Gebirge und kalte und schneereiche Winter verlocken seit jeher zum sportlichen Wettkampf.

Zurzeit hält der norwegische Skispringer Bjorn Einar Romoren den Weltrekord (2005) von 239 Metern und 2008 wurde der österreichische Skispringer Thomas Morgenstern zum "Athlete of the Year" ernannt. Die beiden zeigen, dass sich norwegische und österreichische Sportler an der Weltspitze des Wintersports befinden.

Die Königlich Norwegische Botschaft mit dem Botschafter und früheren Aussenminister Jan Petersen sieht den Wintersportwettbewerb als wichtigen Teil der Kultur an:

"Die Botschaft ist mit der Zusammenarbeit zwischen dem Norwegischen Skiverband und dem Österreichische Skiverband sehr zufrieden. Ich freue mich sehr auf den Skiflugwettbewerb am Kulm 2010. Wir möchten dazu betragen, dass Kulm nicht nur im sportlichen Sinne eine sehr gute Veranstaltung wird, sondern auch ein produktiver Treffpunkt für Wirtschaftsrepräsentanten aus beiden Ländern", sagt Botschafter Petersen.

Kulm 2010 - FIS Skiflug Weltcup Tauplitz/Bad Mitterndorf
9. Jänner 2010

http://www.norwegen.or.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/10847

Rückfragen & Kontakt:

Botschaftssekretärin Silje Arnekleiv: 06649669403
Botschaftssekretärin Silja Skjelnes: 06649669404

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0002