Causa Hypo: SPÖ-Schober fordert mehr Staatsanwälte

Unterstützung für Forderung der Standesvertretung der Richter und Staatsanwälte nach Personalaufstockung

Klagenfurt (OTS) - Der Sicherheitssprecher der SPÖ Kärnten
zweiter Landtagspräsident Rudolf Schober stellte sich heute hinter die Forderung der Standesvertretung der Richter und Staatsanwälte nach einer Personalaufstockung in der Justiz. Die Forderung der Standesvertretung habe in Kärnten durch die Causa Hypo Alpe Adria höchste Brisanz, so Schober, der mehr Staatsanwälte für die äußerst umfangreichen Ermittlungen fordert.

Im Übrigen sei die dramatische Planstellensituation eine Altlast der schwarz-blauen Bundesregierung, die der Gerechtigkeit nicht Genüge getan habe. Schober: "Schüssel und Co. waren leider noch blinder als Justitia selbst". (Schluss)

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/192

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Kärnten
Klagenfurt

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90002