ÖSTERREICH: Gert Voss in Handke-Uraufführung

Dreamteam Peymann & Voss arbeitet wieder zusammen

Wien (OTS) - Wie die Tageszeitung ÖSTERREICH in ihrer heutigen Dienstagausgabe berichtet, wird der derzeit in Wien weilende Direktor des Berliner Ensembles und ehemalige Burgtheater-Direktor Claus Peymann in der nächsten Saison wieder mit seinem langjährigen Bühnenstar Gert Voss zusammenarbeiten.

ÖSTERREICH erfuhr aus Wiener Theaterkreisen, dass Voss in Peymanns Uraufführung des neuen Stücks von Peter Handke, "Storm Still", die zentrale Rolle spielen wird.

Der Held des Stücks, ein Alter Ego Handkes, ist Nachfahre der Kärntner Partisanen, die gegen Hitler kämpften. Die Uraufführung soll, dem Wunsch Handkes gemäß, am Burgtheater stattfinden. Danach übersiedelt die Inszenierung ans Berliner Ensemble.

Voss hatte 1987 als Richard III. in Peymanns erster Neuinszenierung am Burgtheater Wien im Sturm erobert und wurde bald "König des Burgtheaters". Peymann versucht ihn seit Jahren durch großzügige Rollenangebote nach Berlin zu holen.

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH, Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 1010
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0001