DJ Ötzi, Reinfried Herbst und Gitta Saxx im Einsatz für bedürftige Kinder

Salzburg (OTS) - Promis gaben ihr Bestes am Mozarteis und ermöglichten ein fulminantes Ergebnis von 52.500 Euro zugunsten Pro Juventute - das Projekt in Kirchbichl/Tirol ist somit ausfinanziert.

Zur 14. Tissot-Eishockey-Charity am DO 26. 11. 2009 kamen wie gewohnt viele Prominente nach Salzburg, um den Umbau der neuen Pro Juventute Jugendwohngruppe in Kirchbichl zu ermöglichen. Lupo Paischer und Emese Hunyady, das Team Tissot, traten gegen LH-Stv. David Brenner und Bianca Steiner, Team Pro Juventute, an. Die Geldtaschen wurden an diesem Abend weit geöffnet, denn es konnte ein Ergebnis von 52.500 Euro erzielt werden.

Reinfried Herbst präsentierte an diesem Abend seine neue Kollektion, die seit Dienstag in ausgewählten Shops erhältlich ist. Einen Euro pro verkauftem Stück spendet der Vize-Olympiasieger an Pro Juventute. Als Verstärkung an der Bande waren auch extra DJ Ötzi und Manuel Horeth aufs Eis gekommen, um ihre Kollegen und Freunde beim harten Kampf am Eis zu unterstützen.

Eröffnet wurde die Eisfläche für Pro Juventute mit einem Popkonzert von Oliver Wimmer. Die Kinder und Fans an den Banden waren von diesem kostenlosen Konzert am Mozarteis begeistert.
Eine stimmungsgeladene Atmosphäre hüllte sich über den Mozartplatz, als die Promis auf die Eisfläche schlitterten und das ganze Areal zum Brodeln brachten. Das Spiel war von Spannung und schnellen Spielzügen geprägt. Die Spieler versuchten für die jeweiligen Teams das Beste zu geben und einen Sieg zu erzielen. Nach der regulären Spielzeit stand es 3:3. Auch im Penaltyschießen konnte sich kein Team den Sieg erkämpfen und so waren nicht nur die Kinder der Pro Juventute die Gewinner des Abends, sondern auch die eifrigen Spieler. Nik Berger, Heribert Kasper, Robert Ibertsberger, Berni Eisel, Otto Konrad, Matthias Mellitzer u.v.m. nahmen es sportlich, denn schon am 18. Februar 2010 findet das nächste Eishockey-Match in Wien am Rathausplatz statt.

Die After-Eis-Party startete mit einem funkelnden Feuerwerk der Herzen, gesponsert von Pyrotechnik Brandecker und Rosa Brille. Welches auch gleich die Geldtasche der Gäste weit öffnete, um für die Jugendwohngruppe in Kirchbichl in Tirol das fehlende Geld zu sammeln. Seit September haben fünf Jugendliche in der WG Mooshäusl ein neues Zuhause gefunden um eine 2. Chance zu bekommen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Anita Thallinger
PRO JUVENTUTE - Aus Freude am Leben
Fischergasse 17, 5020 Salzburg
Mobil: +43 (0)699 15 50 20 12

Mag. Simone Ladurner
Public Relations Tissot
Ares Tower
Donau-City-Strasse 11, 1220 Wien
Mobil: +43 (0)664 600 80 86

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | JUV0001