Einladung IV-PK "Realismus in Kopenhagen - Bester Schutz für das Klima", 1.12.2009, 10.00 Uhr, Haus der Industrie

mit IV-Präsident Veit Sorger, IV-GS Markus Beyrer, GD Thomas Fahnemann (RHI) und GF Rudolf Zrost (Leube)

Wien (OTS/PdI) - Sehr geehrte Frau Kollegin!
Sehr geehrter Herr Kollege!

Österreichs Industrie bekennt sich zu einem vernünftigen und realistischen Klimaschutz. Die heimischen Unternehmen gehören zu den energieeffizientesten der Welt. Gleichzeitig ist Klimaschutz eine globale Herausforderung, die auf globaler Ebene zu lösen ist.

Im unmittelbaren Vorfeld von Kopenhagen ist die Position der EU nach wie vor reichlich unbestimmt. Die Kernfrage aus Sicht der Industrie ist dabei, ob die EU bei ihrem Klimaziel von 20 Prozent gegenüber 1990 bleibt oder sich das EU-Reduktionsziel auf 30 Prozent erhöht.

Die Position der Industriellenvereinigung (IV) und des europäischen Industrie- und Arbeitgeberdachverbandes BUSINESSEUROPE auf europäischer Ebene ist angesichts der bekannten Positionen der Verhandlungspartner eindeutig: keine weiteren EU-Reduktionsziele über die bestehenden 20 Prozent hinaus. Überzogene Alleingänge kosten heimische Arbeitsplätze UND schaden dem Weltklima.

Vor diesem Hintergrund laden wir im Vorfeld der Konferenz von Kopenhagen herzlich ein zu einem

Pressegespräch
"Realismus in Kopenhagen - Bester Schutz für das Klima"
am Dienstag 1.12.2009, 10.00 Uhr,
Haus der Industrie, Krupp-Saal, Schwarzenbergplatz 4, 1031 Wien

mit

Dr. Veit Sorger, IV-Präsident
Mag. Markus Beyrer, IV-Generalsekretär
Dipl.Bw. Thomas Fahnemann, Vorstandsvorsitzender RHI AG
Mag. Rudolf Zrost, Geschäftsführer Zementwerk Leube GmbH

Wir würden uns sehr über eine Teilnahme freuen!

Mit besten Grüßen,
Mag. Christoph Neumayer

IV-PK "Realismus in Kopenhagen - Bester Schutz für das Klima"

Datum: 1.12.2009, um 10:00 Uhr

Ort:
Haus der Industrie
Schwarzenbergplatz 4, 1031 Wien

Url: www.iv-net.at

Rückfragen & Kontakt:

IV-Newsroom
Tel.: +43 (1) 711 35-2306
info@iv-newsroom.at
www.iv-net.at/medien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPI0002