Bundesweit tätige "SV-Wissenschaft" wählte Alfred Wurzer zu Vorsitzenden!

Expertentagungen, Symposien und Publikationen wissenschaftlich relevanter Fragen des Gesundheitswesens - Homepage und Publikationen sorgen für Nachhaltigkeit

Klagenfurt (OTS) - Der Direktor der Kärntner Gebietskrankenkasse Dr. Alfred Wurzer wurde für weitere zwei Jahre zum Vorsitzenden der bundesweit aktiven Plattform "SV-Wissenschaft" gewählt.

Mit Kooperationspartnern wie Universitäten und Fachhochschulen konnten in den letzten Jahren Expertentagungen, Symposien und "Werkstätten" angeboten werden.

Im Sinne wissenschaftlicher Nachhaltigkeit wurden Publikationen erstellt, so zu rechtlichen und ökonomischen Themen.
Auf der Homepage (www.sv-wissenschaft.at) stehen wissenschaftliche Betrachtungen zu "Finanzierungsproblemen der Krankenkassen", "Pflege in Österreich", "Reformen im Gesundheitswesen" oder "Selbstbehalte" Interessierten zur Information offen, so Dr. Wurzer.

Für 2010 sind wieder "Expertengespräche" und "Symposien" zu wissenschaftlich relevanten Themen vorgesehen, berichtete der Vorsitzende des dafür verantwortlichen Arbeitskreises, Mag. Michael Prantner von der SVA in Salzburg.

Ein Meinungsaustausch über wissenschaftliche Themen im Gesundheitswesen und der Sozialversicherung mit Generaldirektor Dr. Josef Kandlhofer rundete die Generalversammlung der bundesweit aktiven "SV-Wissenschaft" in Wien ab.

Rückfragen & Kontakt:

SV-Wissenschaft
Direktor Dr. Alfred Wurzer
Leitender Angestellter der Kärntner Gebietskrankenkasse
Mobiltelefon: 0664 3152532
mailto: alfred.wurzer@kgkk.at, http://www.sv-wissenschaft.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003