FH Campus Wien lädt am 26. November zu aktuellen Themen aus Lehre, Wissenschaft und Forschung ein

Wien (OTS) - Am 26. November 2009 lädt die FH Campus Wien im
Rahmen der Eröffnungswoche zu parallel stattfindenden Veranstaltungen in das neue FH-Gebäude ein. "Applied Life Sciences", "Technik", "Gesundheit", "Soziales" und "Public Management" - die FH Campus Wien bietet eine bunte Vielfalt an Themen aus Lehre, Wissenschaft und Forschung. Mit dem neuen FH-Gebäude existiert nun auch eine gemeinsame Plattform, um diese Bandbreite zu präsentieren. Applied Life Sciences: "FH = Forschungshochschule", "Corporate Social Responsibility - wer profitiert von wem?", "Die aktuelle Krise -Entwicklungschancen im öffentlichen Sektor" und - ausgehend von einer aktuellen Marktstudie - die Bedeutung von System-Safety für den Wirtschaftsstandort Österreich. Es diskutieren interne und externe ExpertInnen von Unternehmen, sozialen Organisationen, Universitäten, des Fachhochschulrats, der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft, der WKO und aus dem öffentlichen Sektor. Mehr auf www.fh-opening.at

Applied Life Sciences: "FH = Forschungshochschule"

18.30 Uhr Begrüßung
18.40 Uhr Keynote

Univ.-Prof. DI Dr. Rudolf Bliem, Studiengangsleiter, Bachelorstudium Bioengineering, FH Campus Wien anschließend Podiumsdiskussion
> MinR Univ.-Doz. Dr. Günter Burkert-Dottolo, Leiter, Abteilung für forschungspolitisches Hochschulwesen, Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung
> Univ.-Prof. Dr. Alexander von Gabain, CSO, Intercell, AG
> FH-Prof.in Mag.a Dr.in Bea Kuen-Krismer, Leiterin, Departments Applied Life Sciences, Studiengangsleiterin, Bachelorstudium Molekulare Biotechnologie, FH Campus Wien
> Dr. Klaus Pseiner, Geschäftsführer, Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG)
> Univ.-Prof. DI Dr. Uwe B. Sleytr, Leiter, Department für Nanobiotechnologie, Universität für Bodenkultur Wien
> Univ.-Prof. DI Dr. Norbert Vana, Vizepräsident, Fachhochschulrat > Univ.-Prof. Dr. Georg Winckler, Rektor, Universität Wien Moderation: Mag.a Birgit Dalheimer, Ö1

Corporate Social Responsibility (CSR) - wer profitiert von wem?

18.30 Uhr Podiumsdiskussion

> Mag. Martin Haiderer, MSc, DSA, Österreichische Caritas Zentrale, Gründer und Geschäftsführer "Wiener Tafel", Gründer und Leiter Notschlafstelle A_Way
> Mag.a Boris Marte, Member of the Managing Board, DIE ERSTE österreichische Spar-Casse Privatstiftung
> Renate Römer, Vizepräsidentin, Wirtschaftskammer Österreich > Mag.a Karin Waidhofer, DSAin, Geschäftsführerin, Neustart > Mag.a Dr.in Christine Gruber, Studiengangsleiterin "Sozialwirtschaft und Soziale Arbeit", FH Campus Wien
Moderation: Mag.a Gudrun Ostermann, Der Standard

"Die aktuelle Krise - eine Entwicklungschance für den öffentlichen Sektor?"

18.00 Uhr Begrüßung
18.10 Uhr Keynote

Univ.-Prof. Dr. Alfred Pritz, Rektor, Sigmund Freud Privatuniversität
Anschließend Podiumsdiskussion
> Dr. Manfred Matzka, Leiter der Präsidialsektion, Bundeskanzleramt > Mag.a Veronika Meszarits, Sektionsleiter-Assistentin in der Budgetsektion, Bundesministerium für Finanzen
> Dr.in Gabriela Petrovic, Generaldirektorin, Statistik Austria > Univ.-Prof. Dr. Alfred Pritz, Rektor, Sigmund Freud Privatuniversität
Moderation: a.o. Univ.Prof. Dr. Mag. Wolfgang Gratz, Studiengangsleiter Bachelorstudium Public Management

Vienna Institute for Safety & Systems Engineering: Was bedeutet System Safety für den Wirtschaftsstandort Österreich?

> 18.30 Uhr Begrüßung und Kurzeinführung zum Thema Safety
> 18.40 Uhr Keynote

Safety Management als Teil der Frequentis-Kultur
KommR Dipl.Ing. Dr.tech.hc Hannes Bardach, Vorstandsvorsitzender, Frequentis AG

> 19.15 Uhr Marktdiagnostik Safety

Mag.a Charlotte Alexandra Hager, Geschäftsführung, comrecon Marktdiagnostik & Strategieberatung

> 19.30 Uhr System Safety in Austria: Safety Competence Center Vienna

DI (FH) Hans Tschürtz MSc, MSc, Leiter, Vienna Institute for Safety & Systems Engineering

Zeit: 25. November 2009, Beginn je nach Veranstaltung
Ort: Favoritenstraße 226, 1100 Wien, Festsaal, EG

Mit freundlicher Unterstützung unserer SponsorInnen IMMORENT Raiffeisen-Leasing, UniCredit Leasing (Austria) GmbH, KAV, STRABAG AG, Allgemeine Baugesellschaft - A. Porr AG, Siemens Gebäudemanagement & -Services G.m.b.H. und in Kooperation mit dem Hanssonzentrum

FH Campus Wien

Die FH Campus Wien besteht in der heutigen Form seit 2002 und erhielt den Status "Fachhochschule" im Sommer 2004. Mit rund 3.370 Studierenden ist die FH Campus Wien die größte FH in Wien und eine der größten Fachhochschulen österreichweit. In den Departments "Applied Life Sciences ", "Technik", "Bautechnik", "Gesundheit" und "Soziales" steht den Studierenden ein Angebot an rund 40 Bachelor-und Masterstudiengängen sowie Masterlehrgängen zur Auswahl. Die FH Campus Wien arbeitet insbesondere mit der Universität Wien, der Universität für Bodenkultur, der Veterinärmedizinischen Universität Wien und der Technischen Universität Wien zusammen. Die Gesundheits-Studiengänge werden in Kooperation mit dem Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV) geführt. "Public Management" wurde in Kooperation mit dem Bundeskanzleramt, "Tax Management" mit dem Bundesministerium für Finanzen entwickelt. Zahlreiche F&E-Projekte der Studiengänge und externe Auftragsforschung werden über eigene Forschungsgesellschaften abgewickelt. Die FH Campus Wien ist mit Unternehmen, Organisationen und öffentlichen Einrichtungen ebenso vernetzt wie mit PartnerInnen-Schulen aus BHS und AHS.

Bild(er) finden Sie nach Ende der Veranstaltung
im AOM/Original Bild Service sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at, www.pressefotos.at und www.picturedesk.com.

Rückfragen & Kontakt:

Unternehmenskommunikation
Mag.a Sonja Wallner
Favoritenstraße 226, 1100 Wien
T: +43 1 606 68 77 -6403
sonja.wallner@fh-campuswien.ac.at
www.fh-campuswien.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FHC0001