BM Schmied: "Wichtiger Schritt für den österreichischen Film und das Radiosymphonieorchester"

Wien (OTS) - "Die Einigung der Koalitionspartner auf ein neues ORF-Gesetz ist ein zentraler kulturpolitischer Schritt. Die gesetzliche Absicherung des Filmfernsehabkommens und des Radiosymphonieorchesters ist in diesem Zusammenhang besonders wichtig. Somit ist ein wichtiger Teil des öffentlichrechtlichen Auftrags des ORF langfristig abgesichert. Auch der kontinuierliche Ausbau von Eigenproduktionen ist ein wichtiges Signal. Die Regierung nimmt ihre kulturpolitische Verantwortung wahr", so Kulturministerin Claudia Schmied zur Einigung der Koalitionspartner im Bezug auf das ORF-Gesetz.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
Nikolaus Pelinka
Tel.: (++43-1) 53 120-5030

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUK0003