Erste Erwachsenenbildungsmeile Wiens in Margareten

Einladung zur "Beleuchtung" der Schulen des bfi Wien im öffentlichen Raum

Wien (OTS) - Spot on: BV Ing. Kurt Wimmer und Schuldirektor Mag. Fred Burda präsentieren das Lichtprojekt

Anschließend im Forum der Schulen (2. Stock): Präsentation des Ideenwettbewerbs für das gemeinsame Logo der beteiligten Bildungseinrichtungen Margaretens als Lichtprojektion (Meisterklasse der Höheren Grafischen Bundes Lehr- und Versuchsanstalt)

Am Dienstag, dem 17. November 2009, 17.30 Uhr, ist es also soweit - die Schulen des bfi Wien sind Teilnehmer der österreichweit ersten und einzigartigen Erwachsenenbildungsmeile. Sie macht auf die Bildungs- und Kultureinrichtungen in Margareten aufmerksam und fördert die Lust auf Bildung für Erwachsene. Gerade Bildungseinrichtungen sind Orte des Zusammentreffens, der Netzwerkbildung, der Kommunikation und vor allem der beruflichen Aus-und Weiterbildung. Die Bildungsmeile wird in der Dunkelheit durch verschiedene bewegte bzw. nicht bewegte Lichtprojektionen sichtbar gemacht.

Durch die gute Zusammenarbeit zwischen dem Bezirk Margareten, der Magistratsabteilung 33 - "Wien leuchtet" und den Erwachsenenbildungsinstitutionen des Bezirks wird die Bildungsszene im Margareten beleuchtet! Die Erwachsenenbildungsmeile wird insgesamt 10 unterschiedlich große Lichtprojektoren im öffentlichen Raum umfassen. Gestartet wurde bereits mit dem Filmcasino.

Die Erwachsenenbildungsmeile wird bis März 2010 von ihrem Startpunkt bei den Schulen des bfi Wien zum Filmcasino, weiter zum Werkstättenzentrum in die Schlossgasse (Aussenstelle VHS polycollege), anschließend zum "2. Bildungsweg" in die Siebenbrunnengasse verlaufen. Weiter geht es zur VHS polycollege und zum bfi Wien in die Stöbergasse und zur VHS-Buchhandlung in der Reinprechtsdorfer Straße. Der Endpunkt ist bei der VHS polycollege in der Johannagasse.

Für die Projektionen auf diesen Standorten wurde von der Meisterklasse der Höheren Grafischen Bundes Lehr- und Versuchsanstalt ein Ideenwettbewerb durchgeführt. Die Entwürfe der Arbeiten werden im Zuge der Erweiterung der Erwachsenenbildungsmeile am 17.11.09 in den Schulen des bfi Wien präsentiert und ausgestellt.

Das bfi Wien und die VHS polycollege sind die 2 größten Erwachsenenbildungs-einrichtungen in Margareten. Für das Bildungsangebot interessieren sich Menschen unterschiedlicher Altersstufen, Nationalitäten, Lebensgeschichten und Bildungsabschlüsse.

Das vielfältige Bildungsangebot der Schulen des bfi Wien umfasst nicht nur die bekannten Formen der Handelsschule und der Handelsakademie. Es bietet gerade für berufstätige Personen eine Abendschule mit Fernunterricht an. Vermittelt werden fundierte kaufmännische Kompetenzen, Fremdsprachenkenntnisse, breite Allgemeinbildung, soziale und kulturelle Kompetenzen sowie internationale Projekte/Kooperationen. www.schulenbfi.at

"Beleuchtung" der Schulen des bfi Wien im öffentlichen Raum

Datum: 17.11.2009, um 17:30 Uhr

Ort:
Schulen des bfi Wien Ecke Straußengasse
Margaretenstraße 65, 1050 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Gabriele Masuch, bfi Wien, 1034, Alfred-Dallinger-Platz 1, g.masuch@bfi-wien.or.at, 01/81178/10385

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BFI0006