Einladung zur Jubiläumsveranstaltung "40 Jahre U-Bahn-Bau in Wien"

Mittwoch, 18. November, 18.00 Uhr im Festsaal der TU Wien

Wien (OTS) - Am 3. November 1969 begannen die Arbeiten am aufwändigsten kommunalen Bauprojekt Wiens nach dem Wiederaufbau: Am Karlsplatz wurde der erste Spatenstich für die Errichtung eines umfassenden U-Bahn-Netzes gesetzt. Heute, 40 Jahre später, verfügt Wiens U-Bahn über fünf Linien mit 95 Stationen und einer Gesamtlänge von 70 Kilometer. In einer Jubiläumsveranstaltung wird Rückschau gehalten und auch ein Blick in die Zukunft gewagt.

Ablauf:
Dipl.-Ing. Günter Steinbauer, Geschäftsführer der Wiener Linien, spricht einleitende Worte und begrüßt die "U-Bahn-Stadträtinnen" und "U-Bahn-Stadträte": Franz Nekula, Ing. Fritz Hofmann, Johann Hatzl, Mag.a Brigitte Ederer, Dr. Sepp Rieder, Mag. Renate Brauner

Film: "Die Geschichte der Wiener U-Bahn"

Podiumsdiskussion zum Thema "Die Bedeutung der U-Bahn für Wien und die österreichische Bauwirtschaft und Industrie" mit Vizebürgermeisterin Mag.a Renate Brauner, Siemens-Vorstandsvorsitzende Mag.a Brigitte Ederer, PORR AG-Vorstandsmitglied Dipl.-Ing. Johannes Dotter, Univ.-Prof. Hermann Knoflacher, Wiener Linien Geschäftsführer Dipl.-Ing. Günter Steinbauer. Moderation: Gerald Gross

Zeit: Mittwoch, 18. November 2009, 18.00 Uhr
Ort: Festsaal der Technischen Universität Wien

Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen.

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Linien GmbH & Co KG
Kommunikation
Tel.: (01) 7909-14203
Fax: (01) 7909-14209
mailto: presse@wienerlinien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0002