Österreichisches Unternehmen beliefert Osteuropa mit "Merkel-Handy"

Wien (OTS) - Die deutsche Bundesregierung hat mehrere tausend Krypto-Handys vom deutschen Hersteller Secusmart geordert. In einem ersten Roll-Out werden Geheimnisträger in der deutschen Verwaltung mit diesen abhörsicheren Systemen versorgt, darunter der Chef des BND, der Leiter der GSG-9 und natürlich auch die Bundeskanzlerin selbst.

ICSL, ein österreichisches Unternehmen, ist seit Juli 2008 exklusiver Distributor für Secusmart in Österreich und Osteuropa. ICSL sorgt mit seinen qualifizierten Partnerunternehmen in den jeweiligen Ländern dafür, dass Behörden aber auch Firmenkunden außerhalb Deutschlands mit gleicher Qualität verschlüsselt telefonieren wie die deutsche Bundeskanzlerin.

ICSL hat langjährige Erfahrung in der Evaluierung und Vermarktung von Hochtechnologie und hat sich zum Ziel gesetzt, seinen Kunden und Partnerfirmen immer neueste Top-Technologien anzubieten. Schon im Sommer 2008 war für ICSL klar, dass die Lösung von Secusmart eine bahnbrechende Neuentwicklung ist, die auch auf den Anwender zugeschnitten wurde. Über Sicherheit muss nicht diskutiert werden, denn NATO-restricted und VS-NfD Zulassung sprechen für sich. "Obwohl der Bedarf bei Anwendern auch in der Vergangenheit bestand, wurden Sprachverschlüsselungssysteme nur vereinzelt eingesetzt, da Sprachqualität und Bedienung nicht alltagstauglich waren. Wir sind froh, nun endlich ein System am Markt zu haben, mit dem auch wirklich jeder umgehen kann", so Ludwig Seidl, Geschäftsführer von ICSL.

Über ICSL

ICSL besteht seit 1995 und ist in Österreich seit 2000 durch die ICSL GmbH in Wien vertreten. ICSL verfügt über ein umfassendes Partnernetz von Spezialisten und Unternehmen aus den Bereichen Sicherheit und IKT in Österreich, Liechtenstein, Schweiz, Griechenland, der Türkei sowie in 22 Ländern Osteuropas. Über dieses Partnernetz eröffnet ICSL Unternehmen wie Secusmart die Einführung von neuen Technologien in all diesen Ländern.

Über Secusmart

Secusmart ist im August 2007 in Düsseldorf als ein Spin-Off von NOKIA gegründet worden und wird im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) unterstützt. Bei der Entwicklung legt Secusmart besonderen Wert auf die Bedürfnisse von Unternehmen einerseits und anderseits von Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS).

Rückfragen & Kontakt:

Helen Liivak B.A.
ICSL Consulting GmbH
Khunngasse 14, 1030 Wien
Telefon: 01-33286-8036
Mobil: 0676-846980106
E-mail: press@icsl.at
www.icsl.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001