Das Falstaff-Magazin 6/2009 ist da!

Klosterneuburg (OTS) - Weihnachten steht vor der Tür, und unter diesem Vorzeichen präsentiert sich auch das aktuelle Falstaff-Magazin. Mit Themen rund um das Weihnachtsfest - die feinsten Weihnachtsmenüs, die besten Festtagsweine, tolle Geschenktipps und die schönsten Dekorationsvorschläge für die Weihnachtstafel - ist die neueste Ausgabe eine Bereicherung für alle Feinschmecker. Falstaff, Österreichs meistgelesenes Wein- und Gourmetmagazin, ist ab heute für die genussfreudigen Leser erhältlich.

Eine Themenvorschau

Alles fürs Fest. Genießer sind leicht glücklich zu machen, denn rund um Kulinarik gibt es zahlreiche Geschenkideen. Falstaff will seine Leser inspirieren und mit dem Falstaff-Geschenke-Special die Qual der Wahl erleichtern: die besten Weine, die köstlichsten kulinarischen Spezialitäten, tolle Buchtipps und die edelsten Accessoires - alles auf einen Blick!

Weihnachtsweine 2009. Wo gibt es den ultimativen Weihnachtswein 2009? Welchen edlen Tropfen verschenken wir zum Fest? Falstaff hat für seine Leser die besten Weintipps für Weihnachten zusammengestellt: vom Einsteigerpaket bis hin zur limitierten Luxus-Bond-Magnum von Bollinger.

Die Sieger des Zweigelt-Grand-Prix 2009. Nicht weniger als 223 Weine wurden unter die Lupe genommen: Sieger wurde das Weingut Trapel mit dem Zweigelt Rubin Carnuntum 2008, den zweiten Platz belegte das Weingut Wurzinger mit dem Blauen Zweigelt Heideboden 2008, und Platz drei ging das Weingut Glatzer mit dem Zweigelt Dornenvogel 2008. Der Zweigelt ist wohl die beliebteste Rotweinsorte aus Österreich; für den Falstaff-Zweigelt-Grand-Prix machte sich die strenge Jury auf die Suche nach einem möglichst präzisen Sortenbild des klassisch ausgebauten und jung zu genießenden Blauen Zweigelts 2008. Die umfangreichen Verkostungsnotizen zu diesem Grand-Prix gibt es wie immer am Heftende!

Comeback mit Glanz und Gloria. Der Stammbaum lässt nichts zu wünschen übrig: 225 Jahre kann man die Weine des weltberühmten Premier Cru aus Bordeaux zurückverfolgen. Eine Lafite-Degustation ist immer ein Erlebnis, und die Verkostung von gut fünfzig Jahrgängen an einem Tag bleibt unvergesslich. Falstaff-Chefredakteur Peter Moser porträtiert das Kult-Château Lafite Rothschild und notiert zudem in über fünfzig Verkostungsnotizen das große Vertikaltasting!

Die neuen Gesichter des Barolo. Elio Altare, Roberto Voerzio, Guido Fantino - das sind nur drei der vielen berühmten Barolo-Winzer. Ihre Namen sind in aller Munde, ihre Gesichter kennt man in der Weinwelt. Doch längst steht in vielen Betrieben die nächste Generation am Ruder. Falstaff-Italien-Korrespondent Othmar Kiem stellt den Falstaff-Lesern bei einem Lokal-Augenschein die neuen Gesichter vor. Dazu gibt es ein umfangreiches Piemont-Tasting mit ausführlichen Verkostungsnotizen!

Genussfesttage à la Arlberg. Exklusiv für Falstaff-Leser stellen die besten Arlberg-Köche wie Thorsten Probost, Stefan Lastin, Michael Spirk und Marcel Ulm die schönsten Festtagsmenüs zusammen - mit Rezepten!

Gans gut. Walter Eselböck vom "Taubenkobel" ist ein Meister des klassischen Martinigansls und anderer Geflügelgerichte. Für Falstaff kreierte er ein besonders raffiniertes Rezept - rechtzeitig zum Nachkochen jetzt in der aktuellen Falstaff-Ausgabe mit detailliertem Rezeptteil!

Gourmet-Rückblick 2009. Das Jahr der Krise - eine ganze Branche in Bewegung: Restaurants schließen, neue werden eröffnet, Köche treten ab, wechseln den Herd, Junge rücken nach. Und manche feiern ein Comeback. Herbert Hacker, Chefredakteur des Falstaff-Restaurantguides, blickt auf das Gourmetjahr 2009 zurück.

Events. Alle Details zur Donau Versicherung Falstaff-Rotweingala am 9. Dezember in der Hofburg und zum Falstaff-Rotweingala-Diner am selben Tag im Restaurant "Le Ciel" im Grand Hotel.

Ab jetzt erhalten Sie das aktuelle Falstaff-Magazin in Ihrer Trafik.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Katja Gnann, MAS, Tel. 02243/34 798, Mobil: 0676/700 78 24
Fax 02243/25 840, e-mail: gnann@falstaff.at,
Inkustraße 1-7, Stg. 4, 2.OG, A-3400 Klosterneuburg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FAL0001