Diversity Management - Österreich hinkt hinterher

Wien (OTS) - Der Management-Ansatz "Diversity", der darauf abzielt bestehende Vielfalt bestmöglich für eine Organisation zu nutzen, setzt seinen Vormarsch in die europäische Unternehmenswelt fort. Inwieweit sich Diversity in österreichischen Unternehmen entwickelt hat, zeigt die heute präsentierte Studie von Secretary Search und Pauser&Wondrak Unternehmensberatung. Quer über alle Aussagen dieser Studie zieht sich die Erkenntnis, dass Diversity Management in Österreich im internationalen Vergleich hinterher hinkt, obwohl mehr als die Hälfte der Befragten sich eine stärkere Thematisierung des Themas wünschen, wissentlich dass gelebtes Diversity Management nachweislich die Motivation und Kreativität der MitarbeiterInnen durch die Nutzung von Unterschiedlichkeiten erhöht. Erst wenn eine strategische Anbindung ans Unternehmen erfolgt, kann Diversity die Zielerreichung und Wettbewerbsfähigkeit unterstützen.

Barriereangst und Vorbehalte

Während bei der ersten Studie im Mai 2008 eine umfassende Bestandsaufnahme der bestehenden Diversity-Ansätze vorgenommen wurde, legten die Diversity Berater diesmal den Schwerpunkt auf den Stellenwert von Diversity Management in österreichischen Unternehmen. Die Studie zeigt, dass viele UnternehmerInnen den Wert und damit verbundenen Nutzen und Gewinn durch Diversity noch immer nicht erkannt haben. "Diversity Management ist nach wie vor ein unbekanntes Land. Um im Wettbewerb bestehen zu können, sind sämtlich, so auch die "Human-Ressourcen" nicht nur effizient, sondern auch flexibel einzusetzen." sagt Elisabeth Weghuber, Geschäftsführerin von Secretary Search. "Es scheint nach wie vor so etwas wie eine Einstiegshürde und Unsicherheiten zu geben, wo und wie mit Diversity Management zu beginnen ist." so Weghuber weiter.

"Es gilt Bewusstsein bei den Verantwortlichen zu schaffen und geeignete Instrumente zum Aufbau von Fähigkeiten und Fertigkeiten im Umgang mit Diversity zu entwickeln. Dies erfordert auch ein Diversity-kompetentes Personalmarnagement." beschreibt Norbert Pauser den Handlungsbedarf. "Trotz des generellen Nachholbedarfs können einzelne VorreiterInnen in der Unternehmenslandschaft identifiziert werden, welche erstklassiges Diversity Management betreiben und Erfolge vorweisen können." freut sich Manfred Wondrak. Beide sind Inhaber der Pauser&Wondrak Unternehmensberatung mit Schwerpunkt Diversity Management.

Vielfalt generiert Erfolge

Diversität beschreibt "die Verschiedenartigkeit bzw. alles worin sich Menschen unterscheiden oder ähneln. Die Verschiedenartigkeit oder Vielfalt bezieht sich dabei auf Merkmale von Menschen, z.B. Alter, Geschlecht, sexuelle Orientierung, Herkunft, Religion, soziale Schicht. Kulturelle Diversität greift die Verschiedenheit der Herkünfte auf, sei es hinsichtlich Nation, Region, ethnischer Gruppe oder auch Religion. Auch Unternehmens-, Branchen- und Berufskulturen fallen unter diese Rubrik.

Gelebtes Diversity Management erhöht unter anderem die Attraktivität des Arbeitgebers, das Image des Unternehmens als werteorientierte Organisation, die Beständigkeit, hohe Leistungsbereitschaft und Verbesserung der Mitarbeiterzufriedenheit, hohe Innovationsfähigkeit und Aufgeschlossenheit gegenüber Veränderungsprozessen, Förderung der Chancengleichheit aller Beschäftigten, Verstärkung der KundInnenorientierung und Freisetzung von Potenzialen der MitarbeiterInnen.

Die Pauser&Wondrak Unternehmensberatung ist ein beratungsunternehmen mit Schwerpunkt Diversity management. Wir offerieren "All in one Hand" Lösungen im Bereich Diversity Management an. Von Beratung und Training bis hin zu abgegrenzten Projekten arbeiten wir mit unseren NetzwerkpartnerInnen an systematischen Lösungen. Die langjährige Auseinandersetzung mit Diversity Management hat uns verdeutlicht, dass personelle Vielfalt die Zielerreichung erfolgreich unterstützen kann - wenn die Anbindung entsprechend sorgfältig und planvoll erfolgt.

Rückfragen & Kontakt:

Elisabeth Weghuber
Secretary Search Personalberatung GmbH.
Margaretenstrasse 22/3
A-1040 Wien
T: +43 1 71676 444
F: +43 1 71676 410
office@secretarysearch.at
www.secretarysearch.at
www.diversitysearch.at

Mag. Norbert Pauser
Pauser&Wondrak Unternehmensberatung OG
Diversity Management I Beratung I Training I Projekte
Margaretenplatz 4/Re/19
A-1050 Wien
Tel. +43 (0) 664 24 55 988
Fax. +43 (0) 664 77 2454501

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003