High Tech Sensoren aus Österreich für Hollands Straßen

Engerwitzdorf (OTS) - E+E Elektronik Ges.m.b.H. gewinnt eine Europäische Ausschreibung zur Lieferung von 500 Stk. Feuchtetransmitter für das Königlich Holländische Meteorologie Institut (KNMI).

Der Feuchtetransmitter wird in automatischen Wetterstationen, Luftstützpunkten und Flughäfen in Holland, auf Nordseeplattformen und im staatlichen Straßen-Eis-Warn-System GMS-2, zur präzisen Messung der relativen Luftfeuchte und der Temperatur eingesetzt.

Da die bisher verwendeten Transmitter am Ende ihrer Lebenszeit sind, erfolgte eine europaweite Ausschreibung zur Neubeschaffung von 500 Stück High-End Feuchte/Temperatur Transmitter, die E+E Elektronik für sich gewinnen konnte.

Zum Einsatz kommt ein Produkt aus der Serie EE33, welches durch das akkreditierte E+E Kalibrierlabor und der Messtechnik einer eigenen Entwicklungsabteilung ein für den Kunden optimales Paket bildet. Ein weiterer wichtiger Faktor war, dass E+E im Auftrag des BEV den nationalen Standard für Feuchte in Österreich bereithält.

Das Königlich Holländische Meteorologie Institut (KNMI) ist das nationale Daten- und Wissenszentrum für Wetter, Klima und Seismologie. Das Institut ist eine Behörde des Holländischen Ministeriums für Transport, staatliche Bauvorhaben und Wasserwirtschaft.

Rückfragen & Kontakt:

E+E Elektronik Ges.m.b.H.
Tel.:07235-605-258
Martin Raab; raab.m@epluse.at; www.epluse.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0011