Leitner: "Jugendliche brauchen eine Startgarantie in die Zukunft!"

AMS-Statistik zeigt, dass Lehrwerkstätten für die Ausbildung der Jugendlichen flächendeckend notwendig sind

St. Pölten (OTS) - "Die Sozialdemokratie in Niederösterreich ist auf dem besten Weg, die vom Bund beschlossene Ausbildungsgarantie umzusetzen: Wir haben Lehrwerkstätten in Schwechat, Bad Vöslau und Loosdorf initiiert, weitere sind in Ternitz und in Amstetten auf Schiene und auch im Waldviertel zeigen einige Privatbetriebe bereits Interesse", erklärt der Vorsitzende der SPÖ NÖ, Landeshauptmann-Stv. Dr. Sepp Leitner.

Die aktuelle AMS-Statistik lasse befürchten, dass sich die Lage auf dem Arbeits- und Lehrstellenmarkt auch 2010 nicht entspannen wird. Insgesamt waren Ende Oktober in Niederösterreich um 28,3 Prozent mehr Menschen arbeitslos als im Vergleichszeitraum des Vorjahres, diese Entwicklung schlägt sich auch auf die Job- und Ausbildungschancen Jugendlicher nieder.
"Mit der Schaffung von überbetrieblichen Lehrwerkstätten wollen wir gemeinsam mit dem AMS und dem Land NÖ Jugendlichen eine Chance geben, in Betrieben und Gemeinden einen Ausbildungsplatz zu finden -deswegen brauchen wir ein flächendeckendes Netz an überbetrieblichen Lehrwerkstätten", erklärt Leitner. Denn angesichts von aktuell (mit Ende Oktober) 1.824 (+14,6%) arbeitssuchenden Jugendlichen von 15 bis 19 Jahren, 4.942 (+32,2%) Arbeitssuchenden von 20 bis 24 Jahren und zusätzlich 1.336 (+17,3%) Jugendlichen, die auf der Suche nach einer Lehrstelle sind, besteht rascher Handlungsbedarf.

"Wir sind stolz darauf, dass wir in Niederösterreich im Ausbildungsjahr 2009/2010 immerhin 400 zusätzliche Plätze in überbetrieblichen Lehrwerkstätten anbieten können. Die Partnerschaft zwischen Kommunen und der Wirtschaft haben dabei einen nicht unwesentlichen Anteil daran, dass die Lehrstellengarantie umgesetzt werden kann", freut sich Leitner über die Erfolge seiner Bemühungen:
"Die Jugendliche brauchen eine Startgarantie in die Zukunft!"

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Niederösterreich, Medienservice, Mag. Gabriele Strahberger, Tel: 02742/2255-121, www.noe.spoe.at,

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001