Landmedizin vor dem Aus

Wien (OTS) - Die derzeit gültige Apothekengesetzgebung wird in den kommenden Jahren die Ausdünnung der Landmedizin dramatisch in Gang setzen bzw. verstärken. Es ist bereits heute nicht zu übersehen, dass das Schließen zahlreicher ärztlicher Hausapotheken zu einer Verschlechterung der Versorgung der Bevölkerung geführt hat. In Zukunft könnten etwa ein Drittel der Hausapotheken in Niederösterreich von einer Schließung betroffen sein. Dies hat jedoch noch eine weitere dramatische Folge: Mit dem Schließen der Hausapotheke wird vielen Ordinationen gerade in dünn besiedelten Gebieten die Lebensgrundlage entzogen. Es ist daher damit zu rechnen, dass sich Kassenstellen nicht mehr besetzen lassen und somit die hochwertige, preiswerte und dringend benötigte Landmedizin nicht mehr im bisherigen Umfang zur Verfügung stehen wird.

Ein besonders grotesker Fall so einer Hausapothekenschließung wird sich in Kürze in Paudorf bei Krems abspielen. Selbst die Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger nutzte nichts: Mehr als tausend betroffene Personen haben sich für den Erhalt der Hausapotheke ausgesprochen. Jedoch ohne Erfolg. Ende Oktober wird eine hervorragende jahrzehntelang existierende Versorgung trotz Intervention der betroffenen Gemeinde zerstört werden. Um die Politik noch deutlicher auf die Situation aufmerksam zu machen, werden wir die Paudorfer Bevölkerung unterstützen und am Mittwoch, den 4. November 2009 ab 13.00 Uhr eine Informationsveranstaltung über die Abgabemöglichkeit von Medikamenten in ärztlichen Hausapotheken in der Gemeinde Paudorf veranstalten.

Detailinformationen zur geplanten Informationsveranstaltung können unter www.arztnoe.at heruntergeladen werden.

Nach der Pressekonferenz gibt es für Sie die Möglichkeit, einen eingerichteten kostenlosen Shuttleservice zur Informationsveranstaltung nach Paudorf in Anspruch zu nehmen (Voranmeldung verpflichtend, presse@arztnoe.at).

Pressekonferenz "Landmedizin vor dem Aus"

Ihre Gesprächspartner der NÖ Ärztekammer sind:

- Dr. Christoph Reisner, Präsident
- Dr. Gerhard Imb, Hausapothekenreferent
- Dr. Wolfgang Geppert, Medikamentenreferent

Datum: 4.11.2009, um 10:00 Uhr

Ort:
Cafe Landtmann
Dr.-Karl-Lueger-Ring 4, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Ärztekammer für Niederösterreich, Pressestelle,
Michael Dihlmann, Tel. 0664/144 98 94
presse@arztnoe.at, www.arztnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AEN0001