Wilde Spinnenphantasien: Dschungel bringt "Mein Toaster spinnt"

Wien (OTS) - Spätestens am Ende des knapp einstündigen Stückes, wenn Spider Women (Janina Sollmann) von ihren Spinnen-KollegInnen (Gabriele Wappel und Harald Sickha) hinaus getragen wird und die Bühne einem verzwickten Spinnennetz gleicht, schaut man noch einmal auf den Titel der Performance, und ja richtig: Der 08/15-Toaster, der zu Beginn seine Funktion einstellt, spinnt ganz real. Die neueste Produktion der "Schall und Rauch Agency", die Mittwoch Abend im Dschungel Wien seine Uraufführung erlebt hat, ist eine erstaunlich bildgewaltige wie auch witzige Assoziationskette zwischen Kinder-Lieblingsspeise und Netzmetapher, deren bedrückende Verfänglichkeit spätestens mit dem "Die Ärzte"-Song "Der Himmel ist blau" verfliegt.

Die teils für sich stehenden Assoziationen, die bildlich mittels Seilen verbunden werden, entstammen nicht nur der künstlerischen Phantasie von "Schall und Rauch", auch Kinder im Alter zwischen 9 und 13 Jahren haben daran kräftig mitgewirkt. Via Video-Statements kommen sie auch vor, erzählen dem Publikum, was sie gerne treiben und essen - nämlich Toasts in verschiedenen Varianten - das Stück selbst konkretisiert dann die Gedankenwelt der "Ein-bisschen-noch-Kinder". Ob die Menschen eigentlich Außerirdische sind, die einem verkehrt angewandten "Men in black"-Verfahren unterzogen wurden und ob es wirklich sein kann, dass ein und dieselbe Person zwei Mal gleichzeitig auf Erden ist: "Mein Toaster spinnt" verführt nicht nur tänzerisch in bunte, abwegige, jedenfalls sehr reizvolle Gedankenreisen. Kurzum: Eine sehenswerte, überraschungsreiche Schau, welche flott von einem Spinnenfaden zum nächsten wechselt.

Dschungel Wien (7., MQ, Museumsplatz 1; www.dschungelwien.at ; Telefon: 522 07 20), "Mein Toaster spinnt" (50 Minuten): Spielzeit:
22. bis 25.10.; Produktion von "Schall und Rauch Agency), Regie:
Gabriele Wappel und Janina Sollmann, für Kinder ab 9 Jahren empfohlen.

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81082
Mobil: 0676 8118 81082
E-Mail: hc.heintschel@wien.gv.at

Gerhard Breitwieser
Dschungel Wien
Telefon: 522 07 20-24

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0023