Kopf würdigt verstorbenen Doyen Fritz Csoklich

Wien (OTS/ÖVP-PK) - Fritz Csoklich hat die österreichische Medienlandschaft - wie selten ein anderer Journalist - geprägt und die positive Entwicklung der "Kleinen Zeitung" zur auflagenstärksten Bundesländerzeitung maßgeblich mitbestimmt, würdigte heute, Donnerstag, ÖVP-Klubobmann und Mediensprecher Karlheinz Kopf den -wie heute bekannt wurde - verstorbenen Chefredakteur der "Kleinen Zeitung" Fritz Csoklich. ****

Csoklich habe die "Kleine Zeitung" zur drittgrößten Tageszeitung in Österreich und zur auflagenstärksten Zeitung in den Bundesländern gemacht. "Im Nachkriegsösterreich war er der Medienmann der ersten Stunde. Wie schon während seines Studiums setzte sich Fritz Csoklich auch in seiner journalistischen Tätigkeit für christlich-soziale Werte und christliche Ethik ein. Österreichs Medien verlieren eine herausragende Persönlichkeit, Österreichs Journalismus einen Kollegen mit Tiefgang und Gespür", so Kopf. ****
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentklubs
Tel.: 01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0005