Hugh Johnson zu Gast auf Schloss Esterházy

Eisenstadt (OTS) - Dem Weingut Esterházy ist es gelungen, Hugh Johnson, den berühmtesten Weinautor der Welt ins Burgenland zu holen. Gleich für zwei Veranstaltungen konnte der Verfasser der Standardwerke "Großer Johnson" und "kleiner Johnson", dem meist gekauften Weinführer der Welt, gewonnen werden. Als Liebhaber klassischer Musik, insbesondere der Kompositionen von Joseph Haydn, war es ihm eine große Freude und Ehre, im Haydn-Jahr auf Schloss Esterházy an der Wirkungsstätte des fürstlichen Kapellmeisters zu weilen.

Am Dienstag, den 20. Oktober 2009, lud das Weingut Esterházy zu einem Galadinner in die Prunkräume des Schlosses Esterházy. Neben Ehrengast Hugh Johnson war auch Österreichs bekanntester Weinkritiker, Falstaff-Chefredakteur Peter Moser, zugegen. Die 250 Gäste erwartete ein 6-Gänge-Menü aus typisch pannonischen Produkten. Mit Milchkalbsbeuschel, Gänselebervariation, Pöttschinger Saibling, Graurindwangen, Hirschrückenkrone mit Tranche von der Rehbockhuft aus Esterházy'scher Jagd und schließlich den Pannonischen Dessertvariation zog Küchenchef Michal Rabina alle Register der feinen Kochkunst. Begleitet wurden die verführerischen Köstlichkeiten von einer Auswahl burgenländischer Spitzenweine, darunter auch zwei der feinsten Gewächse des Weingutes Esterházy, der Pinot Blanc Tatschler 2008 und der Tesoro 2006.

Vorab begrüßten Hugh Johnson und Peter Moser im prunkvollen Haydnsaal auf Schloss Esterházy zu einer Verkostung. Eingeladen war zum Weinseminar "Burgenland und die Welt". Nach einem kurzen Vortrag stellten sich Burgenländer Top-Weine in 5 hochspannenden Flights Spitzengewächsen anderer Länder - ein Weinereignis ersten Ranges, das bisher so noch nie stattfand.
Entsprechend groß war das Interesse, 320 Gäste füllten den Haydnsaal. In Anwesenheit der Winzer der burgenländischen Weine - Paul Kerschbaum, Gernot Heinrich, Albert Gesellmann, Andreas Liegenfeld, Andreas Kollwentz, Kurt Feiler, Gerhard Kracher, Familie Leitner, Paul Rittsteuer - wurden Unterschiede, Gemeinsamkeiten und Eigenheiten herausgearbeitet und von Hugh Johnson und Peter Moser auf kompetente und lebendige Weise kommentiert. Für alle Anwesenden war es ein einzigartiges Erlebnis, einmal persönlich dabei sein zu dürfen, wenn der große Hugh Johnson, lebende Legende der Weinwelt, seine Einschätzungen in großer Runde preisgibt.

Weitere Bilder abrufbar unter:
http://pressefotos.at/m.php?g=1&u=83&dir=200910&e=20091020_e&a=event

Rückfragen & Kontakt:

Edeltraud Werschlein / Mag. Elisabeth Kamper
Esterházy Wein, 7061 Trausdorf
Tel. 02682/63004-92 oder 02682/63348
Mail: e.werschlein@esterhazy.at, e.kamper@esterhazy.at
www.esterhzywein.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EHZ0001