Wiener Kinderfreunde wählen Franz Prokop zum neuen Vorsitzenden

Nach 16 Jahren legt ehemalige Wiener Gemeinderätin Erni Graßberger Führung zurück

Wien (OTS) - Die letztes Jahr 100 Jahre alt gewordenen Wiener Kinderfreunde haben seit Anfang dieser Woche einen neuen Vorstandvorsitzenden: Der seit 2004 im Amt seiende Bezirksvorsteher Franz Prokop (SPÖ) löst Erni Graßberger (SPÖ) ab, die 16 Jahre lang dieses Amt ausgeübt hat. In Summe wirkte Graßberger, die zwischen 1994 und 1996 auch SP-Mandatarin im Wiener Gemeinderat und zwischen 1996 und 2004 Prokops Vorgängerin in Ottakring war, 54 Jahre bei den Wiener Kinderfreunden in verschiedenen Funktionen mit. Prokop nannte laut Pressemitteilung die Weiterentwicklung der öffentlichen Schulen, der Ausbau der Schulpartnerschaft, wie auch Gewaltprävention gegen und unter Kindern und Jugendlichen als wichtige Ziele der nächsten Jahre. Graßberger wurde übrigens zur Ehrenvorsitzenden ernannt.****

Die 1908 gegründeten Wiener Kinderfreunde haben aktuell österreichweit um die 13.000 MitarbeiterInnen, 8.000 davon ehrenamtlich. In Wien führen sie 142 Kinderbildungsgärten und Horte und setzen freizeitpädagogische Angebote für rund 200.000 Kinder im Jahr.

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Michaela Müller-Wenzel
Wiener Kinderfreunde
Telefon: 01 401 25-55

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006