Hundstorfer für Verbleib von Ferrero-Waldner als EU-Kommissarin

"Hat guten Job gemacht"

Wien (BMASK) - "Benita Ferrero-Waldner hat ihren Job gut gemacht
und ist als EU Kommissarin allseits anerkannt", so Sozialminister Rudolf Hundstorfer am Mittwoch. Ferrero-Waldner habe sich innerhalb der Europäischen Union ein hohes Ansehen als Kommissarin erworben. "Wenn sie zur Verfügung steht, soll sie weiter für Österreich tätig sein!", betonte Hundstorfer, der davon ausgeht, dass auch die ÖVP Ferrero-Waldner, die sie selbst als Präsidentschaftskandidatin und als Bewerberin für den Unesco-Chefposten aufgestellt hat, nicht austauschen wolle. **** (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz (BMASK)
Mag. Elisabeth Kern
Pressesprecherin des Sozialministers
Tel.: (01) 71100-2247
www.bmask.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSO0001