BZÖ-Pressedienst: Klarstellungen zu "Bild" und "Österreich"-Berichten

Wien (OTS) - Der BZÖ-Pressedienst stellt fest, dass der Kärntner Landeshauptmann Jörg Haider am 10. Oktober 2008 von 14.00 Uhr bis nach 16.00 Uhr ein Interview und Hintergrundgespräch mit den Chefredakteuren der "Kleinen Zeitung" und danach ein einstündiges Gespräch mit Auer von Welsbach unter Anwesenheit zweier leitender Mitarbeiter des Landeshauptmann-Büros hatte. Im Anschluss, wie von der Besitzerin bezeugt, war Landeshauptmann Jörg Haider in einem Klagenfurter Modegeschäft einkaufen. Daraufhin wurde Haider von seinem Chauffeur, wie von Mitarbeitern ebenfalls bestätigt wird, um ca. 18.45 Uhr nachhause chauffiert.

In Sachen Handy wird festgehalten, dass Haider ein einziges Handy besaß, das auf das BZÖ angemeldet war.

Betreffend "Stadtkrämer" gibt es sowohl Zeugen, dass Stefan Petzner bis nach Mitternacht bei jener Veranstaltung in Velden war, als auch Zeugen in Form von Lokalbesuchern und des damaligen Besitzers des Stadtkrämers, dass Stefan Petzner nicht in besagtem Lokal anwesend war.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0005