Voraberger zu Yppenplatz: Breite Information zur Umgestaltung

Yppenplatz wird moderner, grüner und schattiger - Nutzerinnen und Nutzer in Umbaupläne aktiv miteingebunden

Wien (OTS/SPW-K) - "Guten Morgen, liebe Grüne", kommentiert SPÖ-Umweltausschussvorsitzende in Ottakring, Anita Voraberger, das plötzlich erwachte Interesse der Grünen am Yppenplatz. "Wir sind seit vielen Monaten mit den Nutzerinnen und Nutzern des Platzes im Gespräch, haben ihre Wünsche und Anliegen in die Planung einfließen lassen. Der neue Platz wird grüner, moderner und schattiger", erläutert Voraberger. Neben persönlichen Gesprächen wurde auch über Medien breit über den nun begonnen Umbau informiert.

"Wir sind permanent vor Ort und haben uns sehr genau angehört, was vor allem die Kinder und Jugendlichen sich vom Platz erwarten. Ganz wichtig war ihnen der Umbau des Ballspielkäfigs, aber auch mehr Sitzmöglichkeiten und Schatten", so Voraberger. All diesen Wünschen wird nachgekommen, der Käfig erhöht, übernetzt und lärmgedämmt. Es wird moderne Möblierung geben, ein Wasserspiel und viel Grün durch neue Bäume und Pergolen, die berankt werden. "Der Platz ist in die Jahre gekommen, der Nutzungsdruck enorm und die Ansprüche haben sich verändert, darauf reagieren wir mit der Umgestaltung, die auch von der EU ko-finanziert wird", so Voraberger.

Mit der Umgestaltung des Brunnenmarktes, den Wohnhaussanierungen und der vielen Neubauten ist der "Yppenplatz Neu" ein weiterer Schritt zur Aufwertung des gesamten Brunnenviertels, das schon heute zu den angesagtesten Vierteln Wiens zählt: "Es ist wenig verwunderlich, dass auch die Ottakringer Grünen dieses Viertel - nach dem intensiven Aufwertungsprozess - nun für sich entdeckt haben", so Voraberger. Während der Umbauzeit hat die Bezirksvorstehung für etliche Ersatzspielorte für die Kinder und Jugendlichen gesorgt, so steht das Mädchencafe in der Gaullachergasse, das interkulturelle Mädchenzentrum in der Hasnerstraße oder das Computer Clubhaus zur Verfügung, der nächstgelegene Park ist der Huberpark. "Der Umbau wird bis zum Frühjahr 2010 dauern, dann erwartet die Ottakringerinnen und Ottakringer ein moderner Park, der ein Angebot für die unterschiedlichsten Nutzergruppen bieten wird" so Voraberger. Die nächste Information vor Ort wird es durch die Bezirksvorstehung am Samstag, den 10. Oktober vor Ort am Brunnemarkt geben.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Tel.: 01/4000 81 922
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001