Deutsche Molkereiprodukte beim Bundesheer

Landesrat Stockinger: Völlig unakzeptabel.

Linz (OTS) - Nach dem Ergebnis einer internationalen Ausschreibung durch die Bundesbeschaffungsagentur soll das österreichische Bundesheer künftig zum Großteil deutsche Molkereiprodukte für unsere Soldaten einkaufen. Der deutsche Anbieter Innstolz Käsewerk Roiner KG, hat den Zuschlag erhalten. Innstolz führt neben den Bioprodukten der Molkerei Lembach im Mühlviertel zum Großteil bayerische und deutsche Molkereiprodukte im Sortiment.

"Es ist für jeden nachhaltig denkenden Österreicher inakzeptabel, dass in unseren Kasernen keine heimische Bauernmilch und Butter aus Österreich verwendet wird", sagt Oberösterreichs Agrarlandesrat Josef Stockinger. Er fordert Verteidigungsminister Darabos auf, mit einer Weisung dafür zu sorgen, dass nur die heimisch angebotenen Milchprodukte gekauft werden und damit Biomilch und Butter aus dem Mühlviertel und der ebenfalls angebotene Käse von Schärdinger zum Zug kommt. Die von den Bayern angebotenen Milch- und Butterlieferungen sind ein absolutes Schleuderpreisangebot. Statt der österreichischen Milch um 69 Cent/Liter wollen die Bayern um 52 Cent/Liter liefern. Dieser Preis ist für ehrliche Bauernarbeit absolut unwürdig, solche Dumpingangebote aus dem Ausland zerstören den heimischen Bauernmilchpreis und sind die Ursache der derzeitigen Milchkrise auf den Bauernhöfen.

Landesrat Stockinger betont, dass gerade das Bundesheer auf Versorgungssicherheit Wert legen müsste, weshalb ein klares Bekenntnis zu den heimischen Bauern und zur Milchlieferung von den Bauern vor der eigenen Haustür eingefordert werden muss. Regionalität muss gelebt werden. Das Bundesheer und öffentliche Auftraggeber müssen hier auch im Sinne der heimischen Arbeitsplätze Vorbild sein.

Rückfragen & Kontakt:

Ing. Walter Silber
Pressesprecher Landesrat Dr. Josef Stockinger
Tel.: 0732/7720-111 17 oder 0664/600 72 -111 17
walter.silber@ooe.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002