Lueger zu Kinderrechte in die Verfassung: Jahrzehntelange Forderung der SPÖ endlich auf Schiene

SPÖ-Kinder- und Jugendsprecherin erfreut über Einlenken der ÖVP

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Kinder- und Jugendsprecherin Angela Lueger zeigte sich erfreut über das Einlenken der ÖVP in Sachen "Kinderrechte in die Verfassung". "Mit der Verankerung der Kinderrechte in der Verfassung ist eine jahrzehntelange Forderung der SPÖ endlich auf Schiene", so Lueger heute, Dienstag, gegenüber dem Pressedienst der SPÖ. ****

Lueger hatte, gemeinsam mit SPÖ-Verfassungssprecher Peter Wittmann, bereits am 11. September eine aktuelle Verhandlungsgrundlage für einen dementsprechenden Gesetzesentwurf präsentiert, der auf Basis der UN-Kinderrechtskonvention entwickelt wurde. "Kinderrechte sind Menschenrechte und mit der Verankerung in der Verfassung werden sie endlich einklagbar. Ich bin zuversichtlich, dass wir dank unserer Frauenministerin diesen wichtigen familienpolitischen Meilenstein noch in diesem Jahr umsetzen können", so Lueger abschließend. (Schluss) sv

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0003