Weg frei für das Österreichische Gütesiegel für Nachhaltiges Bauen

Wien (OTS) - Schon im Jänner 2009 wurde die "Österreichische Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen - ÖGNB" gegründet. Die ÖGNB will durch ihre Tätigkeit wesentlich zur umfassenden Qualitätssteigerung in der Bauwirtschaft beitragen. Gemeinsam mit namhaften Organisationen aus dem Bereich Nachhaltiges Bauen wurde unter der Marke "TQB - Total Quality Building" von der ÖGNB eine Harmonisierung der am österreichischen Markt erfolgreich eingeführten Gebäude-bewertungssysteme TQ (Total Quality), IBO ÖKOPASS und klima:aktiv haus eingeleitet, die Ende Oktober 2009 abgeschlossen sein wird.

TQB ist ein Planungs- und Bewertungstool für die gesamte österreichische Bauwirtschaft, das alle Vorteile der bisherigen Systeme in sich vereint und gezielt weiterentwickelt. TQB ist von seiner Erstentwicklung an auf die österreichische Baupraxis abgestimmt und sowohl für die Auszeichnung von Bauten als auch zur Gebäudeoptimierung in der Planung geeignet. Nach Überprüfung der Gebäudequalität durch die Zertifizierungsstelle ÖGNB wird ein Gebäudezertifikat verliehen.

Da die Bauwirtschaft stark lokalen Rahmenbedingungen unterliegt, können importierte internationale Systeme wie LEED, BREEAM, DGNB auf die Besonderheiten des regionalen Marktes nicht ausreichend eingehen. Ein einheitliches, speziell für den österreichischen Gebäudemarkt entwickeltes Gütesiegel sehr wohl. "Vom Umfang des Bewertungskatalogs, den damit verbundenen Kosten der Zertifizierung und der angesprochenen Zielgruppe hängt es ab, ob ein System sich am Markt durchsetzen wird oder nicht", erläutert Bernhard Lipp vom IBO. Die Entwicklungsgeschichte in Österreich trägt mit einem Stufenmodell genau diesem Umstand Rechnung. Das modulartig aufgebaute System TQB soll die Hemmschwelle für nachhaltige Gebäudezertifizierung verringern und so die Marktdurchdringung zertifizierter Gebäude erleichtern.

Anhänge zu dieser Aussendung finden Sie als Verknüpfung im AOM/Original Text Service, sowie über den Link "Anhänge zu dieser Meldung" unter http://www.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

und weiterführende Informationen:
ÖGNB c/o Österreichisches Ökologie-Institut
Robert Lechner
Seidengasse 13, A-1070 Wien
T: +43-1-523 61 05-0
F: +43-1-523 58 43
M: 0699-15236103
E: lechner@ecology.at
www.oegnb.net

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004