EFFIE in Gold für bob

Mobilfunkmarke bob spricht effizient

Wien (OTS) - Im Rahmen der 25. EFFIE-Gala der Internationalen Advertising Association, die gestern Abend im Wiener Museumsquartier stattgefunden hat, wurde bob, Österreichs günstigstes Mobilfunkangebot, bereits zum zweiten Mal mit dem EFFIE in Gold ausgezeichnet. Eine integrierte Kampagne, die von Demner Merlicek und Bergmann realisiert wurde, inszenierte die Markenkernwerte Transparenz, Fairness und Einfachheit auf amüsante Weise und schaffte es mit vergleichsweise geringem Budget, die Anzahl der bob Kunden um 47 % im Vergleich zum Vorjahr zu steigern.

Das Diskontangebot von mobilkom austria steht unter dem Namen bob bereits seit 2006 für eine ganz eigene Kommunikationslinie, die verblüffend einfach und ebenso amüsant die Vorteile eines supergünstigen Mobilfunkangebotes im besten Netz thematisiert. Die Kampagne "bob Redewendungen" brachte die Kernwerte klar auf den Punkt und traf damit voll ins Schwarze. In TV, Hörfunk, Print und mit Türanhängern setze man sich lustvoll mit Wendungen aus der Alltagssprache auseinander. Im Zentrum stand dabei das "einkochen lassen". Man kann schnell einmal eingekocht werden, aber nicht, wenn man mit bob spricht.

Effizientes Marketing - Effizienz für den Kunden

"Wir haben mit bob Effizienz auf zwei Ebenen gezeigt. Für die Kunden bedeutet das, dass sie supergünstig im besten Netz telefonieren und surfen. Mit dem EFFIE in Gold hat die Fachjury bestätigt, dass bob auch effizient vermarktet wird", freut sich Dr. Reinhard Zuba, Bereichsleiter Marketing von mobilkom austria, über einen der begehrtesten Preise in der Werbebranche. Die Zahlen sprechen für sich: Der Werbeaufwand war laut Daten von Focus Media Research um 58,8 % geringer als der des direkten Mitbewerbers. Mit Jahreswechsel von 2008 auf 2009 hat bob die Anzahl von 300.000 Kunden überschritten. Mit Angeboten wie etwa big bob und aktuell bob Breitband ist bob weiterhin auf Erfolgskurs.

mobilkom austria - Service, Qualität und Innovation für 4,6 Millionen Kunden

mobilkom austria ist mit 4,6 Mio. Kunden und einem Marktanteil von 42,3 % Österreichs führender Mobilfunkanbieter. Das 1996 gegründete Unternehmen bietet unter den Produktmarken A1, bob und Red Bull MOBILE umfassende mobile Lösungen, von Sprachtelefonie und Datendiensten bis hin zu mobilen Business- und Payment-Lösungen. mobilkom austria ist Teil der Telekom Austria Group und beschäftigt in Österreich mehr als 2.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Vorstandsvorsitzender ist Dr. Hannes Ametsreiter, der zugleich auch Vorstandsvorsitzender von Telekom Austria und Member of the Board der GSM Association (GSMA) - dem internationalen Interessenverband der Mobilfunkindustrie - ist.

Im Geschäftsjahr 2008 erwirtschaftete mobilkom austria einen Umsatz von EUR 1.668,0 Mio., ein bereinigtes EBITDA von EUR 600,7 Mio. und ein Betriebsergebnis von EUR 352,3 Mio.

mobilkom austria und Telekom Austria legen gemeinsam den Grundstein für ein modernes Infrastrukturprogramm: Insgesamt werden 1,5 Mrd. Euro - davon 500 Mio. Euro im Mobilfunk - investiert, um auch in Zukunft beste Qualität, neueste Technologien und innovativste Services anbieten zu können.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Werner Reiter, Pressesprecher mobilkom austria
Tel: +43 664 331 2720, E-Mail: w.reiter@mobilkom.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NMO0001