Full Tilt Poker-Profi Erik Cajelais gewinnt WSOPE Event 2 des Jahres 2009

Dublin (ots/PRNewswire) - - Cajelais gewinnt sein erstes Armband und sichert sich über 169.000 USD Preisgeld

Full Tilt Poker-Profi Erik Cajelais gewinnt World Series of Poker Europe Event 2 und sichert sich sein erstes WSOP-Armband sowie über 169.000 USD Preisgeld.

Dieser Sieg ist der endgültige Durchbruch für Cajelais, den 27-jährigen berufsmässigen Pokerspieler aus Montreal, der den Gesamtsieg auf einem der Hauptturniere bereits einige Male knapp verpasste. Sein bislang bestes Ergebnis war der zweite Platz beim Pot-Limit-Omaha-Event (5.000 USD) im Rahmen der WSOP 2007.

Der WSOPE Event 2 - ein Turnier, das jeweils zur Hälfte aus Pot-Limit Hold 'em und Pot-Limit Omaha bestand und einen Buy-in in Höhe von 2.500 GBP vorsah - zog 158 der weltbesten Spieler ins Empire Casino in London. Der erste Turniertag wurde in rasantem Tempo absolviert, insbesondere während der actiongeladenen Pot-Limit-Omaha-Runden. Cajelais dominierte die Frühphase des Turniers und schloss den Tag in der Gesamtwertung als Spieler mit den meisten Chips ab.

Der zweite Tag wurde mit dem gleichen halsbrecherischen Tempo fortgesetzt und fand mit einer früher als geplant beginnenden Endrunde am Finaltisch seinen Höhepunkt. Cajelais nahm als Siebter der Chip-Gesamtwertung am Finaltisch platz, nachdem er sich zuvor durch das schwierige Teilnehmerfeld des zweiten Turniertags kämpfte. Am voll besetzten Finaltisch fanden sich auch vier ehemalige Gewinner des WSOP-Armbands wieder, darunter Howard "The Professor" Lederer von Team Full Tilt sowie Men Nguyen und Hoyt Corkins. Lederer war dabei der erste Spieler, der den Finaltisch verlassen musste. Er verabschiedete sich in die Zuschauerränge, nachdem er mit seinem 3er-Pärchen gegen das A-K-Blatt seines Gegners den Kürzeren zog.

Das Turnier würde über Nacht unterbrochen, als die Five-Hand-Runde erreicht wurde. Zu diesem Zeitpunkt war Cajelais der Short Stack am Tisch und alles schien für ihn auf den fünften Platz hinauszulaufen. All dies änderte sich jedoch, als der Spielbetrieb am nächsten Nachmittag wiederaufgenommen wurde: Cajelais gewann eine Reihe grosser Pots und konnte die Führung in der Chip-Wertung zum ersten Mal seit Ende des ersten Turniertages zurückerobern.

Cajelais dominierte die letzte Stunde des Spiels und nachdem er Nguyen auf den vierten Platz verdrängen konnte, beherrschte er den Tisch komplett. Als die Heads-up-Spielrunde begann, lag Cajelais gegenüber Mats Gavatin, einem berufsmässigen Pokerspieler aus Schweden, bereits mit einem Chip-Verhältnis von nahezu 10-zu-1 in Führung.

Unmittelbar nach Beginn der Heads-up-Schlacht hatte Cajelais in einer Pot-Limit-Omaha-Runde ein Full House auf der Hand, sorgte damit für Gavatins Ausscheiden und sicherte sich sein erstes WSOP-Armband. Mit diesem Sieg hat Cajelais fast 1,7 Mio. USD im Rahmen von Live-Turnieren in aller Welt erspielt.

Zur Feier seines grossartigen Sieges rannte Cajelais die Halle entlang und sicherte sich seinen Sitzplatz beim WSOPE Event 3, einer Pot-Limit-Omaha-Meisterschaft (5.000 GBP), die bereits am frühen Nachmittag begonnen hatte.

Um mehr über Erik Cajelais sowie alle anderen Full Tilt Poker-Profis zu erfahren, besuchen Sie http://www.fulltiltpoker.com.

Informationen zu Full Tilt Poker

Full Tilt Poker(TM)(http://www.fulltiltpoker.com/) ist der Betreiber eines weltweiten virtuellen Pokerraums. Das Unternehmen ist nicht im Wettgeschäft tätig und nimmt ebensowenig aktiv am Spielgeschehen teil. Es bietet lediglich einen Service für Leute, die ihr Können zum Spass, für Preise oder Geld mit anderen messen wollen. Full Tilt Poker erfüllt alle einschlägigen Vorschriften und verfügt über die Zulassung der Kahnawake Gaming Commission sowie der britischen Alderney Gambling Control Commission. Mit innovativer Grafik, ausgezeichneter Kundenbetreuung und einer sicheren und zuverlässigen Bedienoberfläche ist die Software darauf ausgerichtet, ein verbessertes, personalisiertes Online-Pokererlebnis zu bieten. Wenngleich das virtuelle Pokerspiel an Veranstaltungs- und Austragungsorten legal sein mag, ist dies hinsichtlich der Aufenthaltsorte einzelner Spieler nicht zwangsläufig der Fall. Spieler sämtlicher Niveaus können die Software unter http://www.fulltiltpoker.com herunterladen. Es liegt jedoch in ihrer eigenen Verantwortung, festzustellen, ob die Gesetzeslage in ihrem Rechtsgebiet die Teilnahme am Spiel erlaubt.

Rückfragen & Kontakt:

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Michele Clayborne
(im Auftrag von Team Full Tilt), Tel.: +353-01-650-1769

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0003