PERI imPULS Podiumsdiskussion

Wien (OTS) - Einladung - Angststörungen und Depression gehören zu den häufigsten psychischen Erkrankungen. In Österreich leidet jeder Fünfte einmal in seinem Leben an einer Depression, jeder Sechste hat Angststörungen. Im Jahr 2008 wurde im Rahmen des Österreichischen Patientenberichts eine Umfrage bei Betroffenen durchgeführt. Neben den Auswirkungen auf die Lebensqualität von Patienten und Angehörigen werden auch die Versorgung und die volkswirtschaftlichen Aspekte von Vertretern des österreichischen Gesundheitswesens beleuchtet sowie Lösungsmöglichkeiten diskutiert, um die Situation von Betroffenen zu verbessern.

ANGSTSTÖRUNG UND DEPRESSION
Belastungen der modernen Welt?

Donnerstag, 1. Oktober 2009 von 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr,
Presseclub Concordia, Bankgasse 8, 1010 Wien

Präsentation des Österreichischen Patientenberichts Angststörung und Depression 2009

Mag. Hanns Kratzer | PERI Consulting GmbH
Impulsreferat Kosten von Angststörung und Depression
Dr. Evelyn Walter | Institut für pharmaökonomische Forschung, Wien

Am Podium diskutieren

  • Dr. Walter Pöltner | Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz
  • MR Dr. Walter Dorner | Österreichische Ärztekammer
  • Mag. Dr. Christiane Körner | Österreichische Apothekerkammer
  • Dr. Michael Lenert | Kammer für Arbeiter und Angestellte, Wien
  • Prof. Dr. Rudolf Müller | Pensionsversicherungsanstalt
  • Prim. Univ. Prof. Dr. Michael Musalek, Prim. Univ. Prof. Dr.
  • Christoph Stuppäck | Österreichische Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie
  • Dr. Barbara Degn | Österreichische Gesellschaft für Allgemein- und Familienmedizin
  • Dr. Evelyn Walter | Institut für pharmaökonomische Forschung, Wien

Moderation:
- Univ. Prof. Dr. Anita Rieder | Zentrum für Public Health, MUW

Diese Veranstaltung findet mit freundlicher Unterstützung von Lundbeck Österreich statt.

Über PERI imPULS

Die Reihe "PERI imPULS" hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Dialog im österreichischen Gesundheitswesen zu fördern. Es wird gezielt auf eine offene Diskussion gesetzt.

Um Anmeldung unter pr@welldone.at bzw. 01/402 13 41-40 wird gebeten.

Rückfragen & Kontakt:

Welldone Werbeagentur GmbH
Mag. Elisabeth Kranawetvogel | Public Relations
Lazarettgasse 19/4. OG, 1090 Wien
Tel.: 01/402 13 41-40, E-Mail: pr@welldone.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WDM0001