FORMAT: Martin Huber und Karl Petrikovics sind Berater im Finanzbusiness

Neue Struktur nach "AWD"-Vorbild in Gründung

Wien (OTS) - Martin Huber, Ex-Generaldirektor der ÖBB, und Karl Petrikovics, ehemals Vorstandsboss der Immofinanz-Gruppe, mischen als Berater bei der Gründung eines neuen Strukturvertriebs nach "AWD"-Vorbild mit. Dies berichtet das Wirtschaftsmagazin FORMAT in seiner am Freitag erscheinenden Ausgabe.

Der Immobilieninvestor Erwin Krause - er ist mit Huber und Petrikovics befreundet - und Ex-Standard-Life-Österreich-Chef Walter Schuster wollen laut FORMAT-Informationen einen Strukturvertrieb für Finanzprodukte gründen. Die Aktiengesellschaft, deren Teilhaber neben Krause und Schuster vornehmlich Banken und Versicherungen sein sollen, wird noch im Oktober gegründet werden. "Es gab Gespräche im Vorfeld der Gründung", bestätigt Petrikovics. Huber gegenüber FORMAT:
"Über künftige Geschäfte spreche ich nicht."

Rückfragen & Kontakt:

FORMAT Business
Silvia Jelincic
Tel.: (01) 217 55/4117

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMT0001