Radio FRO Spezialprogramm zum oö. Wahlkampffinale: "If voting changed anything ..."

Linz (OTS) - Politische Analyse abseits des Mainstreams: Zwischen 17. und 27. September bietet Radio FRO - das freie Linzer Stadtradio - Sendungen und Aktionen zu politischer Kultur, medialer Inszenierung und gesellschaftlichen Entwicklungen in Oberösterreich. Als Schlusspunkt dieser Auseinandersetzung feiert Radio FRO am 27. September in Kooperation mit Linz09 eine Wahlparty im Offenen Kulturhaus Linz.

Alle Berichte im Rahmen von "If voting changed anything ..." sind im Großraum Linz unter 105,0 MHz (oder via Livestream) werktags live um 18 Uhr zu hören, die Sendungen stehen auch als Podcasts (www.fro.at/frozine) zur Verfügung.

FROzine - das akustische Infomagazin von Radio FRO - präsentiert:

  • Do., 17.9., 18 Uhr: Vorsicht! Wahlkampfsplitter Gesprächsrunde der FROzine-Redaktion mit akustischen Splittern im Vorfeld der Wahlen 09.
  • Mo., 21. bis Fr., 25.9., jeweils 18 Uhr: Zwischen Populismus und Bobo-Politics Eine Auseinandersetzung. Interviews, Gespräche und Aktionen.
  • So., 27.9., ab 17 Uhr: Wahlparty - Nach der Wahl ist vor der Wahl Das logische Finale: in Kooperation mit Linz09 lädt Radio FRO zur überparteilichen und zwanglosen Wahlparty ins OK Mediendeck zu pointierten Gesprächen, gediegener Unterhaltung und Rekapitulation des Geschehenen.

Projekt gefördert von: Linz Impuls

Rückfragen & Kontakt:

RADIO FRO 105,0 MHz
Michael Gams
michael.gams@fro.at, Tel.: 0732 / 71 72 77 -114
Podcasts: http://cba.fro.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0012