Grüne Wien unterstützen Einrichtung einer Untersuchungskommission zum "Skylink-Debakel"

Vassilakou: "Stürzen uns jetzt in die Arbeit und prüfen die rechtlichen Rahmenbedingungen"

Wien (OTS) - Die Grünen Wien sehen die Einsetzung einer Untersuchungskommission zum Skylink-Debakel am Wiener Flughafen grundsätzlich positiv. "Wir stürzen uns jetzt in die Arbeit, damit ein gemeinsamer Antragstext entsteht, der die Untersuchungskommission auf eine solide Basis stellt und die Effizienz sichert. Wichtig ist, die rechtlichen Rahmenbedingungen zu klären. Wir bringen dafür unser ganzes Know-How ein", so die Klubobfrau der Grünen Wien, Maria Vassilakou. "Wesentlich ist für uns, dass Bürgermeister Häupl und die zuständige Stadträtin Brauner endlich ihrer Verantwortung gerecht werden und Rede und Antwort stehen."

"Seit Jahren sehen Häupl und Pröll tatenlos zu, wie mindestens 500 Millionen Euro buchstäblich vergraben wurden. Beide Landeshauptleute haben maßgeblichen Einfluss auf Vorstand und Aufsichtsrat der Flughafen AG. Jetzt verstecken sie sich hinter fadenscheinigen Argumenten und wollen sich aus der Verantwortung stehlen. Häupl und Pröll sollen endlich zu ihrer Verantwortung stehen und sowohl mit dem Rechnungshof als auch mit einer Wiener Untersuchungskommission vorbehaltlos kooperieren", so Vassilakou.

"Die Kostenexplosion von anfangs 400 Millionen auf über 900 Millionen Euro kann nicht an Häupl und Pröll vorüber gegangen sein. Sie tragen volle Verantwortung für die drohenden Folgen der Misswirtschaft am Wiener Flughafen. Zur Zeit ist es völlig unabsehbar, wie viel die SteuerzahlerInnen für Häupls und Prölls Freunderlwirtschaft zu bezahlen haben werden. Wir fordern daher lückenlose Transparenz und Aufklärung", so die Kontrollsprecherin der Grünen Wien, Waltraut Antonov am Rande einer Protestaktion am Wiener Flughafen. Die Grünen haben dort ein Gedenkplakat angebracht.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat, 0664 831 74 49
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0005