Endlich wieder in Wien: Shakespeares sämtliche Werke (leicht gekürzt)

Von Adam Long, Daniel Singer und Jess Winfield

Wien (OTS) - Immerhin 37 abendfüllende Stücke mit insgesamt 1834 Rollen und als Zugabe noch 154 mehr oder weniger nette Sonette führen als Autor den Namen des großen William Shakespeare.

In voller Länge ergäbe das eine Aufführungsdauer von fünf Tagen und fünf Nächten. Um einer Überforderung des geschätzten Publikums vorzubeugen, und da im Augenblick in Wien keine 1834 Schauspieler aufzutreiben waren, haben das Theater Center Forum und Produzent Christopher Hoffmann entschieden, nicht nur kluge und weise Kürzungen, sondern gleichzeitig auch eine
gewisse "Personalreduktion" vorzunehmen.

Von 21. September bis 3.Oktober 2009 sind daher im Theater Center Forum in sämtlichen Rollen und sämtlichen Stücken des großen Meisters Martin Burton, Rainer Kantz und Alexander Sedivy zu sehen. Regisseurin Stephanie Vagt ist es außerdem gelungen, das Spieltempo der Darsteller deutlich zu erhöhen, deshalb dauern die Aufführungen auch nur exakt 120 Minuten. Meistens zumindest.

Lassen Sie sich diesen Parforceritt durch die Weltdramatik nicht entgehen. Tauchen Sie ein in Shakespeares Komödien, Tragödien und Königsdramen. Und das alles auch noch zu einem Ticketpreis, zu dem sie sonst kaum ein einziges Stück bekommen.

Weitere Infos: www.shakespeares.at

  • Vorstellungen: 21. September bis 3. Oktober,
  • täglich außer Sonntag, 20.00
  • Theater Center Forum Porzellangasse 50 1090 Wien Tel: +43/(0)1 310 46 46
  • Karten: Im Theater selbst (VVK & AK) oder online: www.theatercenterforum.com www.ticketcorner.com

Rückfragen & Kontakt:

Christopher Hoffmann Productions
+43/1 699 1330 6666
Gersthofer Straße 26
1180 Wien
verein-chp@chello.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003