Jackson-Tribute in Wien abgesagt, stattdessen Juni 2010 in London

Wien (OTS) - Das Jackson-Tribute Konzert, das für den 26.
September vor dem Schloss Schönbrunn geplant war, ist abgesagt. Dies wurde am Freitag in einer eilig einberufenen Pressekonferenz der Organisatoren bekannt gegeben. Begründet wurde die Entscheidung durch Organisator Georg Kindel damit, dass die Zeit für eine reibungslose Organisation zu kurz gewesen sei und Medien zudem negativ über die Vorbereitungen berichtet hätten. Das hätte viele Stars abgeschreckt und zudem dazu geführt, dass die Stadt Wien ihre Unterstützung von 600.000 Euro zurückgezogen hätte. Laut Kindel und Jermaine Jackson soll das Konzert stattdessen im Juni 2010 im Wembley-Stadion in London stattfinden. Kolportiert wird derzeit der 5. Juni. Der Vorverkauf startet am 1. Dezember. Der Preis für bereits gekaufte Karten für das abgesagte Wien-Konzert werde zurückerstattet. (Schluss) kad

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Erwin Kadlik
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81083
E-Mail: erwin.kadlik@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0028