Gedenkzeremonie vor der Amerikanischen Botschaft zum 11. September 2001

Wien (OTS) - Am Freitag, dem 11. September 2009 versammelten sich Diplomaten und Angestellte der drei amerikanischen diplomatischen Vertretungen in Wien vor der bilateralen Botschaft der USA zu einer kurzen Gedenkzeremonie für die bei den Terroranschlägen vor acht Jahren in den USA ums Leben gekommenen Menschen.

An dieser Gedenkfeier nahmen neben dem neuen designierten bilateralen Botschafter der USA, William C. Eacho III, auch der U.S. Botschafter zu den Internationalen Organisationen in Wien Glyn Davies, sowie die Geschäftsträgerin a.i. Carol Fuller von der US Mission zur OSZE und Frau Magister Isabel Rauscher vom Bundesministerium für Europäische und Internationale Angelegenheiten teil. Ausserdem wohnte der Zeremonie auch Herr Herbert Ouida aus den Vereinigten Staaten bei, dessen Sohn Todd bei den Anschlägen auf das World Trade Center am 11. September 2001 das Leben verlor.

Der designierte Botschafter Eacho hielt eine kurze Ansprache in der er darauf hinwies, dass Präsident Obama "den 11. September offiziell zum National Day of Service and Rembrance bestimmt hat." Präsident Obama, so Eacho weiter, "hielt vor ein paar Monaten eine Rede zu diesem Thema, und einige seiner Aussagen betreffen uns alle. 'Was die Vereinigten Staaten so besonders macht,' meinte der Präsident, 'ist gerade die Tatsache, dass wir bestrebt sind, nicht nur dann an unseren Idealen und Werten festzuhalten, wenn es einfach ist, sondern auch wenn es uns schwerfällt ...' Der Präsident erklärte weiter, 'dass wir in solchen Zeiten besonders aufgefordert sind, unseren Beitrag zu leisten.'" Acht Jahre nach den Anschlägen vom 11. September 2001, "gedenken wir der Opfer, doch wir erinnern uns auch and den Zusammenhalt zwischen Amerikanern und unseren Freunde auf der ganzen Welt an diesem Tag," schloss der designierte Botschafter Eacho.

Im Verlauf der Zeremonie wurde die US-Flagge auf Halbmast gesetzt, wo sie während des ganzen Tages verbleibt und es wurde die Amerikanische Nationalhymne gespielt. Zuletzt gedachten die Anwesenden in einer Schweigeminute der Opfer der Terroranschläge vom 11. September 2001.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Verena Blum
Information Assistant
US Embassy
Boltzmanngasse 16
A-1091 Vienna, Austria
phone: 0043-1-31339/2067
fax: 0043-1-31339/2059
mailto: vblum@usembassy.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BUS0001