ASFINAG: SANIERUNGSARBEITEN AUF A 2 IM LAVANTTAL

Verbesserungsmaßnahmen bei Bad St. Leonhard, Wolfsberg und St. Andrä

Graz (OTS) - Auf der Süd Autobahn A 2 werden ab Mitte September drei Sanierungsmaßnahmen durchgeführt. Davon betroffen sind der Übelskogeltunnel bei Bad St. Leonhard, die Anschlussstelle Bad St. Leonhard, die Brücke P 33 bei Wolfsberg und die Anschlussstelle St. Andrä.

Bereits seit Anfang Mai 2009 läuft die Generalsanierung des Autobahnzubringers Bad St. Leonhard. Das 15-Millionen-Euro-Projekt liegt gut im Zeitplan. Wie bereits zu Baubeginn angekündigt, muss der Zubringer, an dem derzeit nur aufgefahren werden kann, für drei Tage komplett gesperrt werden, um die Verstärkungen am Brückentragwerk P17-5 anzubringen. Die Anschlussstelle wird vom 21. September 2009 um 7:00 Uhr bis 24. September 2009 um 7:00 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Im Fall von Schlechtwetter wird der Termin um eine Woche verschoben.

Im Bereich des Westportals des Übelskogeltunnels beginnen am 28. September 2009 Sanierungsarbeiten an den Betonfeldern.

- In Bauphase 1 (28. September - 4. Oktober 2009) sind in Fahrtrichtung Wien der 1. und 2. Fahrstreifen, in Richtung Italien der 1. Fahrstreifen gesperrt. Es bleibt pro Fahrtrichtung ein Fahrstreifen frei.

- In Bauphase 2 (5. Oktober - 11. Oktober 2009) sind in Fahrtrichtung Wien der 2. und 3. Fahrstreifen, in Richtung Italien der 2. Fahrstreifen gesperrt. Es bleibt pro Fahrtrichtung ein Fahrstreifen frei.

Zwischen Wolfsberg Nord und St. Andrä werden an zwei Brückenobjekten die Fahrbahnübergänge ausgetauscht. Es handelt sich um die Brückenobjekte P33 "Weißenbachbrücke (Anschlussstelle Wolfsberg Nord) und G17 "Talübergang Pöllingbach" (Anschlussstelle St. Andrä). In letzter Zeit mussten immer wieder dringende Reparaturarbeiten bei den Fahrbahnübergangskonstruktionen durchgeführt werden. Es ist daher dringend notwendig, Tausch der Fahrbahnübergänge noch heuer durchzuführen. Der Terminablauf gliedert sich in zwei Phasen:

- Bauphase I: Die baulichen Vorbereitungsmaßnahmen für die Einrichtung der Verkehrsführung für die Arbeiten beginnen am Dienstag, den 15. 09. 2009 und werden bis Donnerstag, den 17. 09. 2009 abgeschlossen. Am Montag, den 21. 09. 2009 beginnt Einrichtung der Verkehrsführungen und die Umleitungen des Verkehrs auf die Richtungsfahrbahn Wien, wo der Verkehr mit jeweils einem Fahrtstreifen pro Richtung geleitet wird. Anschließend wird die Richtungsfahrbahn Italien gespert. Während dieser ist die Abfahrt St. Andrä von Wien kommend gesperrt (Umleitung über Anschlussstelle Wolfsberg Süd). Die Arbeiten werden am 7. Oktober 20190 abgeschlossen sein.

- Bauphase II: Der Beginn der Einrichtung der Verkehrsführungen ist ab Donnerstag, den 08. 10. 2009 vorgesehen. Der Fertigstellungstermin der Baumaßnahme ist der 30.10.2009. In der II. Bauphase sind beide Anschlussstellen über provisorische Abfahrtsrampen ungehindert befahrbar.

Rückfragen & Kontakt:

Volker Höferl
Pressesprecher
ASFINAG Autobahn Service GmbH Süd
Mobil: +43 664-60108 13827
mailto: volker.hoeferl@asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001