Morgen: SJÖ/aks-Medienaktion: "Ficken!? Klartext reden - Für einen neuen Sexualkundeunterricht" - 10.15 Uhr, Graben Wien (Fototermin!)

Wien (OTS) - Die Sozialistische Jugend Österreich (SJÖ) und die Aktion Kritischer SchülerInnen (aks) veranstalten morgen, 10. September, um 10.15 Uhr eine Medienaktion unter dem Titel "Ficken!? Klartext reden - Für einen neuen Sexualkundeunterricht". Die Jugendorganisationen fordern einen neuen Sexkoffer für Österreichs Schulen, der neue und moderne Lehrmaterialien für einen eigenen Sexualkundeunterricht beinhalten soll.

Für die morgige Aktion wird ein mobiles Klassenzimmer aufgebaut und die Forderungen werden mit aktionistischen Mitteln (u.a. Genitalien in Übergröße) dargestellt.

"Eine "Frontalsexualkunde", wie es sie jetzt gibt, bleibt selten bei SchülerInnen hängen und lässt keinen Raum für persönliche Fragen und Ängste. Anstatt wie Kirche und ÖVP dafür zu beten, dass Jugendliche keinen Sex vor der Ehe haben, braucht es eine umfassende Information für junge Menschen, die ihnen Selbstvertrauen und Lust gibt, ihre Sexualität zu entdecken und zu leben, so wie sie es wollen" so Wolfgang Moitzi und Iris Schwarzenbacher, Vorsitzende der SJÖ und aks zur Aktion.

Morgen: SJÖ/aks-Medienaktion: "Ficken!? Klartext reden - Für einen neuen Sexualkundeunterricht" - 10.15 Uhr, Graben Wien (Fototermin) Datum: 10.9.2009, um 10:15 Uhr Ort: Pestsäule Graben, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Philipp Lindner, SJÖ-Pressesprecher, 0699/81 25 22 41
Iris Schwarzenbacher, AKS-Vorsitzende, 0699/114 08 142

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SJO0001