Einladung zum fünften P-AIR: Trends und Innovationen in der Atemwegstherapie

Wien (OTS) - Weltweit gehören Lungenerkrankungen zu den häufigsten Ursachen für Sterblichkeit und Invalidität. Die Zahl der Betroffenen steigt auch in Österreich dramatisch an. Mittlerweile leiden hierzulande mehr als vier Prozent aller Erwachsenen an Asthma, die Diagnose COPD betrifft rund 400.000 Patienten - wobei die Dunkelziffer weit höher angenommen wird. Das frühzeitige Erkennen und Behandeln kann den Verlauf der Lungenerkrankungen und damit die Lebensqualität der Betroffenen positiv beeinflussen. Der fünfte P-AIR stellt Trends und Innovationen in der Atemwegstherapie in den Mittelpunkt.+++

Wie kein anderes Organ nimmt die Lunge die gesamte Umwelt wahr und ist dadurch täglich starken Belastungen und Umwelteinflüssen ausgesetzt. Die Folge ist ein drastischer Anstieg chronischer Atemwegserkrankungen wie Asthma und COPD. Im Zentrum des fünften P-AIR stehen Studien zur Entwicklung und Trends in der Therapie der Lungenkrankheiten. Anlass für den Presseclub ist der Kongress der ERS (European Respiratory Society), der vom 12. bis 16. September in Wien stattfindet und das größte jährliche wissenschaftliche Treffen in Europa auf dem Gebiet der Lungenheilkunde darstellt. Die Veranstaltungsreihe P-AIR zielt auf ein gesteigertes Bewusstsein für die Erkrankung der Atemwege und eine entsprechende Entgegenwirkung ab.

Sprecher:

  • Prim. Dr. Norbert Vetter | Leiter der 2. Internen Lungenabteilung, Pulmologisches Zentrum des Otto-Wagner-Spitals
  • Prim. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Popp | Leiter der 11. Medizinischen Abteilung mit Lungenkrankheiten und Langzeitbeatmungszentrum im Geriatriezentrum Am Wienerwald, Leiter des Ambulatoriums "Gesunde Lunge-Institut für Atemwegs- und Lungenkrankheiten
  • Otto Spranger, Sprecher der Österreichischen Lungenunion (ÖLU)

Moderation: Univ.-Prof. Dr. Anita Rieder | Institut für Sozialmedizin, Medizinische Universität Wien

Wann: 23. September 2009 um 9:00 Uhr
Ort: SKY Bar, Kärntnerstraße 19, 1010 Wien
Anfahrt: Ringlinien bis Oper oder U3 bis Stephansplatz

Um Anmeldung unter pr@welldone.at bzw. 01/402 13 41-12 wird gebeten. Wir freuen uns darauf, Sie bei der Presseveranstaltung begrüßen zu dürfen!

Rückfragen & Kontakt:

Bild(er) finden Sie nach Ende der Veranstaltung im AOM/Original
Bild Service sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at, www.pressefotos.at und www.picturedesk.com.

Welldone Werbeagentur GmbH
Mag. Katja Mair | Public Relations
Lazarettgasse 19/4. OG, 1090 Wien
Tel.: 01/402 13 41-12 E-Mail: pr@welldone.at
Die in diesem Pressetext verwendeten Personen- und Berufsbezeichnungen treten der besseren Lesbarkeit halber nur in einer Form auf, sind aber natürlich gleichwertig auf beide Geschlechter bezogen.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WDM0001