VIENNA DESIGN WEEK 2009 mit finalem Programm online: Schwerpunkte Wirtschaft, Bildung, Kunstmarkt und Gesellschaft

Wien (OTS) - Vom 1. bis 11. Oktober zieht die dritte VIENNA DESIGN WEEK erneut Stars der internationalen Designszene und viel versprechende Newcomer nach Wien. Arik Levy (IL/FR) ist mit zwei Projekten zu Gast, die in Zusammenarbeit mit Swarovski Crystal Palace entstanden und bisher nur in Mailand zu sehen waren. Das Einrichtungsgeschäft designfunktion zeigt Michael Youngs (GB/HK) neueste Produkte erstmals außerhalb Asiens.

Insbesondere die Schwerpunkte Wirtschaft, Bildung und Grafikdesign erweitern in diesem Jahr das Spektrum des VIENNA DESIGN WEEK-Programms. Auch die Beschäftigung mit Design, das der demographischen Entwicklung Rechnung trägt, bietet überraschende Einblicke in die sich stetig wandelnden Anforderungen an Designschaffende. Beliebte Klassiker wie die PASSIONSWEGE, das Herzstück der VIENNA DESIGN WEEK, die Vermittlung von Design an Kinder und ein kuratiertes Filmprogramm sind erneut mit von der Partie. Eigene VIENNA DESIGN WEEK-Formate wie "Debüt", "Labor" und "Carte Blanche" sind heuer erstmals Teil des Programms. Als Ansporn für BesucherInnen gibt es den VIENNA DESIGN WEEK Wanderpass, ein Stempelheft für fleißige SammlerInnen, sowie eine Fanseite auf Facebook.

Principal Partners: departure wirtschaft, kunst und kultur gmbh, Wirtschaftskammer Wien, www.creativespace.at, Wien Tourismus

Rückfragen & Kontakt:

franziska.gerner@juicypool.com, Tel: +43 1 481 54 54 50, www.viennadesignweek.at, Presseinfo: www.viennadesignweek.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KOP0001