Kardinal Kasper referiert bei ICO-Tagung in Salzburg

Veranstaltung der "Initiative Christlicher Orient" am 14. und 15. September in Salzburg unter dem Titel "Christentum am Nil. Zur Lage der koptischen Christen in Ägypten"

Salzburg, 07.09.2009 (KAP) Der deutsche Kurienkardinal und Präsident des Päpstlichen Rates für die Einheit der Christen, Walter Kasper, ist Festredner bei der heurigen Tagung der "Initiative Christlicher Orient" (ICO) vom 14. bis 15. September im Salzburger Bildungshaus St. Virgil. Die gemeinsam von ICO, "Pro Oriente" und dem "Mayr-Melnhof Institut für den Christlichen Osten" initiierte Tagung widmet sich heuer dem Thema "Christentum am Nil. Zur Lage der koptischen Christen in Ägypten". Kardinal Kasper wird in seinem Festvortrag am Montagabend (14. September, 19.30 Uhr) über den "ökumenischen Dialog zwischen der römisch-katholischen Kirche und der koptisch-orthodoxen Kirche" sprechen.

Eröffnet wird die Tagung am Montag mit Grußworten des ICO-Vorsitzenden Prof. Hans Hollerweger, von Bischof Ludwig Schwarz (Linz) und dem koptisch-orthodoxen Bischof für Österreich und den deutschsprachigen Teil der Schweiz, Anba Gabriel.

Den inhaltlichen Auftakt bildet ein Vortrag des Religionswissenschaftlers an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien, Prof. Wolfram Reiss, zum Thema "Erneuerung in der koptisch-orthodoxen Kirche. Die Sonntagsschulbewegung". Am Nachmittag folgt eine Präsentation von Bildern aus dem christlichen Ägypten, ein Vortrag des koptisch-katholischen Bischofs von Assiut, Kyrillos William ("Zur aktuellen Lage der koptischen Christen in Ägypten") sowie ein Vortrag von Prof. Hollerweger ("Zwanzig Jahre Arbeit für die Christen im Orient").

Am Dienstag wird der Rektor des Pontificio Ateneo Sant'Anselmo in Rom, der Kirchenhistoriker Prof. Mark Sheridan, zum Thema "Koptisches Mönchtum - Die spirituelle Mitte der Christen am Nil" sprechen. Den Abschluss der Tagung bildet eine Podiumsdiskussion mit den Referenten. Geleitet wird die Tagung vom Salzburger Kirchenhistoriker und Konsultor des Päpstlichen Einheits-Rates, Prof. Dietmar Winkler, gemeinsam mit dem Wiener Ostkirchen-Experten und Ordinarius für Patrologie und Ostkirchenkunde, Prof. Rudolf Prokschi.

Weitere Informationen und Anmeldung unter:
www.dioezese-linz.at/einrichtungen/ico/index.htm

(ende)
nnnn

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KAT0002