SJ Wien verteilt gratis 25.000 Schulkalender

SJ-SchülerInnenkalender informiert über neues Projekt www.gegennazis.at

Wien (SPW) - Zu Schulanfang verteilt die Sozialistische Jugend
Wien wie jedes Jahr den praktischen SchülerInnenkalender im Pocket-Format gratis vor vielen Wiener Schulen. Wie gewohnt bietet der Schulplaner nicht nur alle Infos zu den Rechten als SchülerIn, sondern auch die praktische Mathematik-Formelsammlung und viel Platz für persönliche Notizen, Stundenplan und schulische und private Termine. Der SJ-SchülerInnenkalender ist für viele SchülerInnen traditionell der ideale Begleiter durch alle Höhen und Tiefen des Schuljahres. Wer in der ersten Schulwoche keinen Kalender ergattert, kann ihn jederzeit unter www.sj-wien.at oder per Mail an office@sj-wien.at gratis nachbestellen.****

SJ Wien startet www.gegennazis.at

Der heurige SchülerInnenkalender steht ganz im Zeichen des neuen Projekts www.gegennazis.at. Die Homepage soll ständig aktuelle Hintergrundinfos zu rechtsextremen und neonazistischen Umtrieben geben und die Möglichkeit zur antifaschistischen Vernetzung bieten.

Stefan Jagsch, Vorsitzender der SJ Wien, dazu: "Viele Jugendliche in Wien haben das Gefühl, dass Rechtsextreme heute viel offener und selbstbewusster auftreten, als noch vor wenigen Jahren. Übergriffe nehmen zu. Das Projekt gegennazis.at hat zum Ziel, über die Aktivitäten der extremen Rechten zu informieren und alle zum Mitmachen im Kampf gegen Nazis aufzufordern. Verbindungen zur FPÖ werden wir natürlich schonungslos aufdecken. Die Rechtsrechten innerhalb und außerhalb der FPÖ können das als Kampfansage verstehen - uns wird keine eurer menschenverachtenden Aktionen entgehen!" (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SJ Wien
Fabian Looman, 0699/17138713
office@sj-wien.at
www.sj-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001