Achtung Terminänderung: KÄRCHER erweitert Zentrallager für Mittelost-Europa - Termin wurde auf 13 Uhr vorverlegt

Mit Großinvestition baut der Marktführer in Reinigung den Wiener Standort aus

Wien (OTS) - =

Die ALFRED KÄRCHER GMBH setzt in den nächsten Tagen
ein starkes Signal in der derzeit weit verbreiteten Krisenstimmung:
Am 4. September um 13.00 Uhr wird das Unternehmen die Erweiterung des Wiener Zentrallagers für die MOE-Länder der breiten Öffentlichkeit vorstellen.

Welche großen Erwartungen der Marktführer in Reinigung dabei in die über 1 Mio. Euro- Investition im 22. Wiener Gemeindebezirk setzt, wie hoch die geplanten Kosteneinsparungen durch den Neubau sind und welche Bedeutung der Standort Wien für das Unternehmen hat, erfahren Sie bei der Eröffnung.

Erwartet wird Hartmut Jenner, Vorsitzender der Geschäftsführung der Kärcher-Konzernzentrale in Deutschland, sowie die Geschäftsführer der KÄRCHER Mittelosteuropa-Zentrale Mag. Hans Szivatz, Ing. Gerhard Schwab und Michael T. Grüssinger.

Einladung: KÄRCHER erweitert Zentrallager für Mittelost-Europa

Datum: 4.9.2009, um 13:00 Uhr (Achtung Änderung) Ort: Lichtblaustraße 7, 1220 Wien Bild(er) finden Sie nach Ende der Veranstaltung

im AOM/Original Bild Service sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at, www.pressefotos.at und www.picturedesk.com.

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragehinweis und Anmeldung:
Dr. Wolfgang Wendy Reichl und Partner PR GmbH
Tel.: +43 (1) 535 48 38 - 6712
wolfgang.wendy@reichlundpartner.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EVT0001