Online-Marktplatz ricardo.at ein Jahr in Österreich

ricardo.at, Österreichs Online-Marktplatz, zieht nach dem ersten Geschäftsjahr in Österreich positive Bilanz

Wien (OTS) - Der Online-Marktplatz ricardo.at feiert im September sein einjähriges Bestehen. Das Portal ist seit 01. September 2008 im Online-Handel aktiv und gilt mit ständig über 70.000 verschiedenen Artikeln als DER österreichische Online-Marktplatz, seit die Pforten des österreichischen Büros von eBay geschlossen wurden.

Aktuelle österreichische eCommerce Studie

Wie eCommerce-freudig sind die Österreicher wirklich? Um das Online-Shoppingverhalten der heimischen Kunden zu analysieren, wurde nun der lokale Markt untersucht und gemeinsam mit der MindTake New Media Research GmbH exklusiv für ricardo.at eine österreichische eCommerce Studie durchgeführt. "Gerade wenn das Geldbörsel leer ist, nutzen viele Menschen die Möglichkeit, durch den Verkauf von nicht benötigten Dingen etwas Geld zu verdienen. Oder auch, um mit Schnäppchen zu sparen, z.B. durch den Kauf von gebrauchten Gegenständen, die man früher vielleicht neu gekauft hätte," so ricardo.at-Geschäftsführer Dr. Burkhard Henn.

Die ricardo.at-Studie bestätigt: Online-Shopping boomt. 61 Prozent der 500 Befragten kaufen mindestens einmal pro Monat Produkte über das Internet. Wöchentlich gehen bereits 17 Prozent virtuell einkaufen. 73,4 Prozent aller Befragten kaufen gerne im Internet, weil es bequem ist. "69,2 Prozent finden es großartig, dass man im Internet unabhängig von Geschäftsöffnungszeiten ist, und 49,8 Prozent sind der Meinung, dass Einkaufen im Internet günstiger ist als im Handel," berichtet Henn. 34 Prozent der Befragten gaben an, im Internet Produkte zu kaufen, die es im Geschäft so nicht gibt.

Besonders beliebt sind beim Online-Shopping Bücher (67,4 Prozent), gefolgt von Elektronik (55,4 Prozent), Musik & DVDs (51,2 Prozent) und Kleidung (44,8 Prozent). 39,2 Prozent aller Befragten kaufen gerne Handys und Zubehör über das Internet, 34,2 Prozent interessieren sich für Urlaubsreisen und 21,8 Prozent shoppen am liebsten Zubehör für Garten und Wohnen. Häufig werden auch Sportartikel (21,4 Prozent) und Spielzeug (19,4 Prozent) im Netz gekauft. Produkte wie Kosmetik, Tierzubehör und Wein rangieren noch eher auf den hinteren Plätzen bei den Artikeln, die häufig über das Internet eingekauft werden.

Das österreichische ricardo.at-Team rund um Geschäftsführer Dr. Burkhard Henn hat sich große Ziele gesteckt. "Wir haben uns vorgenommen durch sehr hohe Kundenzufriedenheit, Sicherheit und Qualität zu punkten und ein wesentlich stärkeres Wachstum als der Mitbewerb zu erreichen. Wir befinden uns ganz klar auf Erfolgskurs -seit dem Kauf von OneTwoSold und der Integration der OneTwoSold Angebote auf ricardo.at konnte die Anzahl der eingestellten Artikel verdoppelt werden", so Henn.

Schweizer Vorbild

In der Schweiz ist das Portal ricardo.ch bereits seit zehn Jahren erfolgreich. Mit über 500.000 laufenden Angeboten und rund 1,7 Millionen Mitgliedern ist ricardo.ch auch die größte und beliebteste eCommerce Website in der Schweiz. Die Website liegt hinter Google und Facebook auf Platz drei der meistgenutzten Internet-Seiten der Schweiz.

Sicherheit ist oberstes Credo

Der weltweite Erfolg von ricardo ist vor allem auf Benutzerfreundlichkeit, optimales Preis-Leistungs-Verhältnis und Sicherheit zurückzuführen. "Auch die ricardo.at-eCommerce-Studie zeigt ganz eindeutig, dass Sicherheit beim shoppen allen Usern am Herzen liegt. Für 84 Prozent aller Befragten ist Sicherheit beim Online-Shopping oberstes Credo", so Henn. Sicherheit spiegelt sich bei ricardo.at vor allem in der Verifizierung der Mitgliedsdaten und in der vor Ort in Wien angesiedelten eigenen Kundenserviceabteilung wider. Dieses Konzept hat unter anderem auch ricardo.ch mit einem jährlichen Warenumsatz von über 400 Millionen Euro zum Marktführer in der Schweiz gemacht.

Über ricardo.at

Die ricardo.at GmbH mit Sitz in Wien beitreibt den Internet-Marktplatz ricardo.at, der seit September 2008 online ist. Das Unternehmen gehört zur ricardo Gruppe, die Marktplätze in mehreren europäischen Ländern betreibt und eine Tochtergesellschaft der südafrikanischen Mediengruppe Naspers ist.
In Österreich kann ricardo.at mehrere Millionen Seitenzugriffe pro Monat verzeichnen. Sicherheit ist das oberste Gebot von ricardo.at und spiegelt sich nicht nur im Kauf- und Auktionsprozess, sondern auch in der vor Ort in Wien angesiedelten eigenen Kundenserviceabteilung wider. Dieses Konzept hat z.B. auch ricardo.ch mit einem Warenumsatz von rund 400 Mio. Euro zum Marktführer in der Schweiz gemacht.
Einzigartige Aktionen, ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis und faire Kauf- und Verkaufsprozesse (z.B. die 5-Minuten-Regel) bestimmen die Geschäftsstrategie von ricardo.at.

Weitere Informationen und Fotos: www.ricardo.at

Rückfragen & Kontakt:

Agentur loebell&nordberg gesbr
Mag. Grazia Nordberg und Mag. Eva Steinbauer
ricardo@loebellnordberg.com
Tel.: +43-1-8904406 0
Fax: +43-1-8904406 13
Rudolfsplatz 12/10A, 1010 Wien

Kontakt ricardo.at
Mag. Nicola Pohoralek
nicola.pohoralek@ricardo.at
Tel.: +43-1-74040 0
Fax: +43-1-74040 79
Simmeringer Hauptstraße 24, 1110 Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003