Mikl-Leitner: Schuldnerberatung wird in NÖ flächendeckend ausgebaut

1,3 Millionen Euro werden vom Land investiert

Wien (OTS) - Gerade in schwierigen Zeiten ist es wichtig, die Menschen in allen Lebenslagen zu unterstützen. So ist es traurige Tatsache, dass viele Menschen aus verschiedensten Gründen in die Schuldenfalle tappen - sei dies durch Bestellungen bei Versandhäusern, wo man leicht den Überblick verliert, oder durch hohe Handyrechnungen etc. Oft kann diesen Menschen, wenn rechtzeitig die Notbremse gezogen wird, geholfen werden. Dazu ist die NÖ Schuldnerberatung ein ganz wesentliches Instrument. Das Land plant daher für das Jahr 2010 eine Offensive bei der Schuldnerberatung, erklärt Soziallandesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner.

Die NÖ Schuldnerberatung betreut laufend knapp 6000 Personen, rund 3000 Neuanmeldungen kommen pro Jahr dazu.
Derzeit gibt es in Niederösterreich 5 Schuldnerberatungsstellen (St. Pölten, Wiener Neustadt, Hollabrunn, Zwettl, Amstetten). Darüber hinaus werden Sprechtage in 10 Bezirken angeboten (nämlich in Bruck/Leitha, Gänserndorf, Gmünd, Horn, Klosterneuburg, Krems, Mistelbach, Scheibbs, Schwechat und Waidhofen/Thaya). Im Jahr 2010 sollen die Sprechtage auch in den Bezirken Baden, Mödling, Neunkirchen, Korneuburg, Tulln, Lilienfeld und Melk abgehalten werden. Das heißt, dass ab dem nächsten Jahr in 17 Bezirken Sprechtage angeboten werden - mit den Schuldnerberatungsstellen haben wir dann eine Flächendeckung erreicht. Das Land nimmt dafür 1,3 Millionen Euro in die Hand, so Mikl-Leitner.

Mit der Schuldnerberatung ermöglichen wir Menschen, die oft unverschuldet in Not geraten sind, eine professionelle, vertrauliche und kostenlose Hilfe. Die Leistungen umfassen beispielsweise die Überprüfung von Kreditverträgen auf ihre Richtigkeit, die Erstellung von Schuldenregulierungsplänen, aber auch die Vertretung des Schuldners im Rahmen des Privatinsolvenzrechts, die Aushandlung günstigerer Ratenvereinbarungen, Stundungen und Abschlagszahlungen und vieles mehr. Eine ganz zentrale Aufgabe der Schuldnerberatung ist aber auch die Präventionsarbeit bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen, weil wir wissen, dass gerade Jugendliche immer mehr gefährdet sind, in den Schuldenfalle zu tappen, betont Mikl-Leitner.

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/9020 DW 141
www.vpnoe.at

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0003