Beginn einer neuen Ära: Tausende Schüler/-innen lernen in Österreich ab Schulbeginn mit der neuen SILBENMETHODE lesen und schreiben

Wien (OTS) - Bislang beendeten jedes Jahr rund 14.000
Schüler/innen in Österreich die Schullaufbahn ohne ausreichende Kenntnisse in Lesen und Schreiben. Damit ist nun Schluss!

Mit der neuen SILBENMETHODE mit SILBENTRENNER(R) beginnt für viele Kids eine neue Ära. Sie werden in der 1. Klasse der Volksschulen nach diesem innovativen Verfahren ausgebildet. Umgesetzt wird das neue Verfahren exklusiv in der neuen Schulbuchreihe "ABC der Tiere".

Was neu ist:

Der farbige Silbentrenner (also die Markierung der Silben eines Textes in zwei Farben) erleichtert das Lesen lernen, weil er dem/der Leseanfänger/in entscheidende Hilfen in die Hand gibt.

  • Die Wörter werden in überschaubare Buchstabengruppen unterteilt und sind damit leichter zu decodieren.
  • Die farblich markierten Einheiten - die Silben - werden sicher erfasst und führen somit sofort zum sinnverstehenden Lesen, z.B. Tomate: To-ma-te (richtig) statt Tom-ate (falsch).
  • Analog zum farbigen Silbentrenner im Lesetext schreibt der/die Schreibanfänger/in in zwei Farben.
  • Des Weiteren bietet die Silbenmethode zahlreiche kindgerechte und lustbetonte Übungen an.

Die Vorteile:

  • Kinder sprechen in Silben (Reime!); ihnen steht erstmals ein natürlicher Zugang zum Erwerb von Lese- und Schreibkompetenz offen.
  • Keine Lernumwege mehr; Besonderheiten wie die Worttrennung werden gleichsam von Beginn an "mitttrainiert".
  • Deutliche Verringerung der Zahl der Kinder mit Lese- und Rechtschreibschwäche
  • Rascher und nachhaltiger Erwerb der Voraussetzungen für Lebensbegleitendes Lernen
  • Langfristige Verbesserung der Zukunftschancen Österreichs durch Verbesserung der Bildungsgrundlagen der Bevölkerung

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Gerhild Trummer - Bildungsverlag Lemberger
trummer@lemberger.at
Tel.: 0664-4828971

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003