Herzogenburg ist wieder WeltKinderStadt!

Asien - Vom Dach der Welt ins Land des Lächelns

Herzogenburg (OTS) - Die NÖ Kindersommerspiele Herzogenburg laden von 28. bis 30. August und von 4. bis 6. September zum bereits 38. Mal zum größten Kinderkulturfestival Österreichs ein.

Die Säle, Gärten und Höfe des Augustiner Chorherrenstiftes Herzogenburg bilden wie immer die großartige Kulisse für das sechstägige Spektakel, das auch heuer wieder ein wahres "Stelldichein" der Stars aus der Kinder-Kulturszene bietet - aber die Kinder sollen nicht nur zusehen, es soll mitgetanzt und mitgespielt.

Künstler, Musiker und Artisten aus Asien aber auch aus Österreich werden sechs Tage lang zu Gast sein. Japanische Legenden werden erzählt, es wird getrommelt wie auf Sri Lanka, getanzt wie in Bollywood; dazu gibt es jeden Tag Theater, Musik und Werkstätten. Auch in diesem Jahr stehen sechs Tage lang ausschließlich die Kinder im Mittelpunkt, deren Spieldrang, Kreativität und Freude an der Sache - und nicht der Kommerz. Im Kreativzentrum kann man so vieles basteln, töpfern und gestalten, dass sechs Tage zu wenig sind, um alle Stationen zu besuchen. Animationsspiele in der Arena laden zum Mitspielen, Anfeuern und Mitlachen ein. Das Stift öffnet seine Pforten und gibt Einblicke in klösterliches Leben. Und echte Zirkusluft ist täglich in der Manege des Circus Pikard zu schnuppern.

Außerdem wird in diesem Jahr das Kinderprojekt GeoChris auf den Philippinen unterstützt, das Pater Georg Ziselsberger den Gästen täglich ein Stück näher bringen wird.

KONZERT: "LOS GRINGOS", das sind Otto Lechner, Klaus Trabitsch
und Peter Rosmanith.

  • Freitag, 4. September 2009, 20 Uhr, Stadl
  • Eintrittspreise: Tageskarte (ab 3 Jahren): 8 Euro Familienkarte für - 3 Personen: 16 Euro
  • jede weitere Kinderkarte: 3 Euro

Rückfragen & Kontakt:

Sandra Paweronschitz
sandra.paweronschitz@univie.ac.at
Tel.: 0676 9422190
www.noekiss.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003