Mail Boxes Etc. (MBE) wächst weiter: 3 % Umsatzplus im 1 HJ 2009

Speziell im Westen Österreichs sucht das Franchisesystem neue Partner, die in die Selbstständigkeit starten möchten.

Wien (OTS) - Im ersten Halbjahr 2009 wurden von den 33 österreichischen MBE Centern rund 70.000 Pakete verschickt und rund 11 Millionen Digitaldrucke gefertigt. Der Umsatz im ersten Halbjahr 2009 stieg (von 5,6 Mill. Euro im 1. HJ 2008) um 3 % auf 5,8 Millionen Euro.

Für die weitere Expansion sucht MBE vor allem in Oberösterreich Franchisepartner, die den Dienstleistungsmix aus Versand und Verpackung sowie Grafik und Druck in einem eigenen MBE Center anbieten möchten. Die Unternehmensgründung mit Mail Boxes Etc. hat viele Vorteile, erklärt MBE Österreich Manager Dieter Baier: "MBE Franchisepartner gründen ihr Unternehmen anhand eines weltweit erprobten Geschäftskonzepts mit einer starken Marke. Unsere Franchisepartner profitieren vom MBE Netzwerk unter anderem durch günstige Einkaufskonditionen, Fortbildungsangebote und Unterstützung beim Aufbau und Betrieb des eigenen MBE Centers."

Info Abende für Gründer am 16. und 17. September 2009
Wer an dem MBE Erfolg teilhaben will, erhält erste Infos bei einem unverbindlichen Info-Abend für Existenzgründer. Am Mittwoch, 16. September ab 18.00 Uhr gibt es einen Info-Abend in der MBE Österreich Zentrale im Campus21 in Brunn/Gebirge bei Wien und am Donnerstag, 17. September ab 18.30 Uhr bei MBE in München.

Info und Anmeldung unter www.mbe-franchise.at oder unter
0800-252 222.

Bildmaterial und

Rückfragen & Kontakt:

comm.in PR Events Consulting
Mag. Martha Karner
m.karner@commin.at
Tel.: 0043 - 699 - 1541 09 45

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007